Apple: Eigener Online-Kartendienst fürs iPhone

Apple sucht die Unabhängigkeit: Mit einem eigenen Online-Kartendienst für das iPhone will sich das Unternehmen von Google lösen.

Hamburg/New York  - Apple entwickelt für sein iPhone einen eigenen Online-Kartendienst. Wie amerikanische Medien am Donnerstag berichteten, übernahm Apple bereits im Juli den Google-Maps- Konkurrenten Placebase. Dessen Gründer und Chef Jaron Waldman gehöre mittlerweile Apples “Geo Team“ an. In Branchenkreisen wird spekuliert, Apple wolle sich mit diesem Schritt aus der Abhängigkeit von seinem Konkurrenten Google befreien. Unklar ist allerdings, ob der iPhone-Hersteller Google Maps vollständig durch Placebase ersetzen will. Ein Apple-Sprecher wollte sich auf dpa-Anfrage nicht zu den Berichten äußern. Google liefert Dienste für das iPhone und ist zugleich ein Apple- Konkurrent, da der Internet-Konzern hinter dem Handy-Betriebssystem Android steht. Das Klima zwischen beiden Unternehmen ist belastet, seitdem Apple im Juli ein Telefon-Programm von Google für sein iPhone nicht angenommen hatte. Der Streit war eine Zäsur im Verhältnis der beiden Unternehmen. Kurz danach zog sich Google-Chef Eric Schmidt aus dem Apple-Verwaltungsrat zurück, was von Beobachtern als Eingeständnis der zunehmenden Rivalität gesehen wurde.

dpa

Rubriklistenbild: © ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

App informiert über Sicherheitsprobleme im Netz
Über Medien wird man regelmäßig vor Sicherheitslücken oder Computerviren gewarnt. Doch sich ausreichend zu informieren, erfordert meist etwas Zeit. Einfacher geht es mit …
App informiert über Sicherheitsprobleme im Netz
Smartphone-Kamera prüft Funktion von Fernbedienungen
Es ist zum Verrücktwerden. Wenn die Fernbedienung nicht funktioniert, werden viele nervös. Dabei reicht oft ein entspannter Griff zum Smartphone, um das Problem zu lösen.
Smartphone-Kamera prüft Funktion von Fernbedienungen
App-Berechtigungen - Was bedeuten sie?
Wenn die neue App plötzlich Zugriff auf nahezu alle Bereiche des Telefons haben will, bekommen viele Smartphone-Nutzer ein ungutes Gefühl. Aber was heißt es eigentlich …
App-Berechtigungen - Was bedeuten sie?
Per Videoclip-Zufallsgenerator zurück in die 90er Jahre
Wie wäre es mal mit einer Chart-Zeitreise? So 20 Jahre zurück, ab in die 90er-Jahre. Möglich ist das mit The90sbutton.com. Und während man sich gemütlich durch die …
Per Videoclip-Zufallsgenerator zurück in die 90er Jahre

Kommentare