Apple eröffnet einen Mac App Store am 6. Januar

Frankfurt - Apple eröffnet am 6. Januar kommenden Jahres einen App Store für Mac-Rechner. Was der Online-Shop zu bieten hat und nach welchem Prinzip er funktioniert:

Der Online-Laden werde zum Start in 90 Ländern sowohl kostenpflichtige als auch Gratis-Anwendungen aus den Bereichen Bildung, Spiele, Grafik & Design, Lifestyle, Produktivität und Dienstprogramme für Rechner mit dem Betriebssystem Mac OS X bieten, teilte Apple mit.

Die neue Apple-Sensation IPad

Apple-Faszination "iPad"

Genau wie beim App Store für die Mobilgeräte iPhone, iPod touch und iPad soll ein einziger Klick genügen, um Anwendungen (Apps) zu kaufen, herunterzuladen, zu installieren und sofort zu starten. Geladene Apps könnten auf allen persönlichen Macs eines Nutzers verwendet werden.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Die with me“: Diese kuriose Messenger-App aktiviert sich nur in einem bestimmten Fall
Mit der neuen Messenger-App „Die with me“ können fremde User miteinander chatten - aber nur dann, wenn ein ganz bestimmter Fall eintritt.
„Die with me“: Diese kuriose Messenger-App aktiviert sich nur in einem bestimmten Fall
Apple bringt HomePod im Frühjahr nach Deutschland
Der Verkaufsstart für den HomePod von Apple ist raus. Ab 9. Februar wird der smarte Lautsprecher unter anderem in den USA erhältlich sein. Kunden in Deutschland müssen …
Apple bringt HomePod im Frühjahr nach Deutschland
Intels Update-Fehler betrifft nicht jeden Rechner
Geringe Geschwindigkeitseinbußen: Mehr negative Auswirkungen sollten die Software-Updates zum Schließen der Anfang Januar bekannt gewordenen Prozessor-Sicherheitslücken …
Intels Update-Fehler betrifft nicht jeden Rechner
Western Union entschädigt Betrugsopfer
Opfer von Betrügereien, die über den Bargeldtransfer-Dienstleister Western Union abgewickelt wurden, haben unter Umständen Anspruch auf eine finanzielle Entschädigung. …
Western Union entschädigt Betrugsopfer

Kommentare