US-Entertainer Bill Cosby verurteilt - Anwälte wollen in Berufung gehen

US-Entertainer Bill Cosby verurteilt - Anwälte wollen in Berufung gehen
+
Wird auf dem Apple Event im März 2018 ein neues iPad vorgestellt?

Wilde Gerüchte

Apple Event im März 2018: Kommen neues Macbook und iPad?

Am 27. März 2018 steht das nächste Apple Event an. Stellt der Konzern in Chicago ein neues iPad und ein neues Macbook vor? Alle Gerüchte zum Apple Event.

Chicago - Wer die Keynotes und Veranstaltungen von Apple kennt weiß eines: Apple feiert sich gern selbst. In der Regel feiert sich der US-Konzern im eigenen Apple Campus im kalifornischen Cupertino.

Und was steigert das mediale Interesse? Richtig: Überraschungen. Und genau das hat Apple in den vergangenen Tagen gemacht. Apple überrascht Technik-Freaks aus aller Welt mit einer Einladung zu einem Event: Am 27. März 2018 findet das nächste Apple Event mit dem Motto: "Let’s make a fieldtrip", also "Lasst uns einen Schulausflug machen" in Chicago statt.

Warum Chicago? Mit dem Programm „Everybody can code“ hat Apple seit 2017 eine Kooperation mit der Stadt im Nordosten der USA. Den Studenten in der „Windy City“ steht Apples Programmiersprache „Swift“ kostenlos zur Verfügung. Die auf Interaktivität ausgelegte Programmiersprache gilt als modern und schnell. „Everyone Can Code ist eine unglaubliche Chance für junge Menschen in Chicago, die Sprache der Zukunft zu erlernen.“ findet Bürgermeister Rahm Emanuel.

Das Apple-Event im März 2018 soll in der Lane Technical College Prep High School stattfinden. Bei dieser Schule handelt es sich um eine weiterführende Schule, die ihren Schwerpunkt auf Technik legt und die Schüler auf die Hochschule vorbereitet. Näheres zu dem „Education Event“ ist noch nicht bekannt. Mit der Auswahl des Ortes für das Event scheinen jedoch Lehrer, Schüler und Studenten im Fokus der Veranstaltung zu stehen.

Apple Event im März 2018: Gerüchte - Kommen neues Macbook und iPad?

Der Slogan "Let’s make a fieldtrip" in Verbindung mit dem anscheinend von Hand gezeichneten Apfel lässt darauf schließen, dass es sich bei der Veranstaltung um eine Bildungsreise mit Apple handeln wird. Natürlich brodelt nun die Gerüchteküche: Werden bei dem Event auch neue Produkte vorgestellt?

Da es sich bei dem Event um eine Bildungsinitiative zu handeln scheint, wäre es möglich, dass am 27. März Produkte rund um das Bildungswesen präsentiert werden. Im März 2016 kam das, im Vergleich zu den anderen iPhones, kostengünstige Apple Smartphone iPhones SE auf den Markt. Apple-Freaks warten schon lange auf einen Nachfolger des kleinen Alleskönners.

Im Zusammenhang mit dem Apple Event im März 2018 berichtet die Internetseite theverge.com von Gerüchte, dass Apple kostengünstigere MacBooks und iPads auf den Markt bringen möchte. Und wo könnte man ein kostengünstiges Apple Produkt besser vorstellen als vor High-Tech hungrigen Studenten? 

Wünschenswert wäre es, dass die Appleianer, neben den Vorbereitungen auf das Event, auch an der Reparatur ihres Markierungsproblems arbeiten. Wer sensible Daten schwärzen und mit den iOS-Geräten versenden möchte sollte sich nicht auf die Apple-Geräte verlassen.

Apple Event im März 2018: Programmieren im Selbststudium

Auch in Deutschland hat Apple im vergangenen Jahr zukünftige Programmierer zu Aktionstagen in den Stores geladen. Hier haben die Mitarbeiter ihr Wissen mit den Kunden geteilt. Wer diese Aktionstage nicht miterleben konnte aber doch Programmieren lernen möchte, kann dies über das Selbststudium tun. Mit „Einführung in die App-Entwicklung mit Swift“ kann sich jeder das programmieren selbst beibringen. Es ist mit der Anwendung iBooks auf alle Apple-Geräte downloadbar. 

Apple Event im März 2018: Wo findet die Keynote statt?

Vom 04. bis 08. Juni wird die jährliche Worldwide Developers Conference (WWDC) von stattfinden. Ob der Apple-Chef Tim Cook neue Produkte auf der Bühne präsentieren wird ist bisher noch unklar. Relativ sicher schein jedoch, dass Apple das neue iPhone- und iPad-Betriebssystem iOS 12 vorstellen wird.

Auf der vergangenen Keynote 2017 präsentierte der US-Konzern das neue iPhone X. Ob sich der Kauf des teuren Produktes lohnt haben wir für Sie getestet. zum WWDS werden sich Entwickler aus aller Welt im kalifornischen San José treffen. Wo die Keynote zum Event stattfinden wird ist noch immer unklar. Offiziell heißt es, dass die Keynote aufgrund der Entfernung nicht auf dem Apple Campus stattfinden wird. Vielleicht ist das aber auch nur eine Ausrede um die Tech-Freaks vor den gefährlichen Glastüren und -fenstern der neuen Apple-Zentrale zu schützen.

sms

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

HDMI-Premium-Kabel für UHD und HDR nutzen
Per HDMI-Kabel lassen sich Bilder und Filmdateien von Geräten wie Rechner, Spielekonsole oder Blu-Ray-Player auf den TV-Bildschirm senden. Dabei ist für hochauflösende …
HDMI-Premium-Kabel für UHD und HDR nutzen
Längst nicht ausgeknipst: Analoge Kameras sind wieder hip
Die schon verschwunden geglaubte Analogkamera ist wieder da. Zur weltgrößten Fotomesse Photokina zeigt sich: Mit ihr ist es ein bisschen so wie mit der Schallplatte.
Längst nicht ausgeknipst: Analoge Kameras sind wieder hip
"Augmented Reality" kommt aufs Smartphone
Als Google vor einigen Jahren mit seiner digitalen Brille scheiterte, war das ein Rückschlag für die Vision der "erweiterten Realität". Doch jetzt erobert mit …
"Augmented Reality" kommt aufs Smartphone
eBay Kleinanzeigen plant neue Funktion - Darauf haben die User lange gewartet
eBay Kleinanzeigen plant ein neues Feature, auf das Nutzer schon lange gewartet haben. Allerdings vorerst nicht so wie erhofft.
eBay Kleinanzeigen plant neue Funktion - Darauf haben die User lange gewartet

Kommentare