+
Das iPhone 5c kann man ab kommender Woche in den Hofer-Supermärkten abgreifen.

Apple-Handy

Zum Hammerpreis! Discounter verkauft jetzt iPhones

Wien - Technik-Riese Apple baut jetzt auf Billigdiscounter. Ab dem 19. März gibt es das iPhone 5c bei der österreichischen Aldi-Tochter Hofer.

Das Smartphone kostet dort 296,77 Euro. Der offizielle Verkaufspreis liegt gut 100 Euro höher, nämlich bei 399 Euro. Online kann man das Gerät zum Schnäppchenpreis nicht bestellen. Wie die Bild-Zeitung berichtet, verkauft Hofer die Handys in den Farben Weiß und Blau, sie können auch in Deutschland benutzt werden. Das iPhone 5c wird von der Supermarkt-Kette mit einem Vertrag des Hofer-Mobilfunkanbieters HoT ausgestattet - ohne monatliche Grundgebühren oder Simlock. Dadurch kann das Smartphone in Deutschland mit eigener Simkarte genutzt werden.

Bislang ist nicht bekannt, ob die Apple-Strategie in Österreich ein Test für den Verkauf in Deutschland ist. Erstmals vorgestellt wurde das iPhone 5c im August 2013. Es hat einen 1,3-Gigahertz-Prozessor und 1 Gigabyte RAM. Die Bildschirmauflösung beträgt 1136 mal 640 Pixel, die Bildschirmdiagonale 4 Zoll. Die Kamera verfügt über 8 Megapixel. Zudem gibt es eine Frontkamera mit 1,2 Megapixeln. Das iPhone 5c, das ein Plastik-Gehäuse hat, war in der erfolgreichen Apple-Historie eher ein Verkaufsflop. Es wurde zusammen mit dem teureren iPhone 5s vorgestellt, für das sich mehr Käufer fanden.

mas

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zukunftsforscher Opaschowski ruft zu „digitaler Diät“ auf
Weder ein Like noch ein Dislike, sondern ein Boykott der sozialen Medien. Das fordert der Hamburger Zukunftsforscher Horst W. Opaschowski und appelliert an die Jugend: …
Zukunftsforscher Opaschowski ruft zu „digitaler Diät“ auf
Apple verschiebt Marktstart seines smarten Lautsprechers
Der HomePod kommt doch nicht mehr im Jahr 2017 auf den Markt. Apple teilte am Freitag mit, man benötige „ein wenig mehr Zeit“.
Apple verschiebt Marktstart seines smarten Lautsprechers
„I bims“ zum „Jugendwort des Jahres“ gekürt: Was bedeutet dieser Begriff, bitte?
Den Begriff „I bims“ liest und hört man immer öfter. Erst recht, nachdem er zum „Jugendwort des Jahres 2017“ gekürt wurde. Was ist das für ein Ausdruck? Wir erklären die …
„I bims“ zum „Jugendwort des Jahres“ gekürt: Was bedeutet dieser Begriff, bitte?
Bei Whatsapp kursiert falsches H&M-Gewinnspiel
Achrung, WhatsApp-Nutzer: Die Modekette H&M warnt vor einem betrügerischen Kettenbrief, der derzeit in dem Messenger verschickt wird.
Bei Whatsapp kursiert falsches H&M-Gewinnspiel

Kommentare