+
Mit 7,5 Millimetern ist das neue iPad etwas dicker als sein Vorgänger iPad Air 2. Foto: Apple/dpa-tmn

Knapp 400 Euro Einstiegspreis

Apple: iPad löst iPad Air 2 ab

Apple will frischen Wind in den Tablet-Markt bringen. Das Unternehmen hat jetzt ein preiswerteres iPad-Modell angekündigt. Das soll es ab 399 Euro geben.

Cupertino (dpa/tmn) - Apple hat ein neues iPad vorgestellt, das keine weiteren Zusatzbezeichnungen im Namen trägt. Es soll das iPad Air 2 ablösen.

Während es beim 9,7 Zoll großen Retina-Display (2048 mal 1536 Pixel) bleibt, das allerdings dem Hersteller zufolge ein wenig heller leuchten soll, liefert nun statt des A8X- ein A9-Prozessor die nötige Rechenleistung. Das Gewicht des 7,5 Millimeter dicken Tablets gibt Apple mit 469 Gramm für die Version mit ac-WLAN an, die Ausführung mit zusätzlichem LTE-Mobilfunkmodul bringt knapp zehn Gramm mehr auf die Waage.

Die Preise starten bei 399 Euro für die WLAN-Version mit 32 Gigabyte (GB) Speicher und reichen bis 659 Euro für die Version mit zusätzlichem LTE-Modem und 128 GB Speicher.

Das neue iPad kann in den Farben Gold, Silber und Grau vom 24. März an bestellt werden. Der Einstiegspreis für das iPad Air 2 lag bei 429 Euro.

Technische Daten des Apple iPad

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nächstes Android soll Kamera- und Mikrofonzugang beschränken
Gute Nachrichten für Android-Nutzer: In der kommenden Version des Betriebssystems wird darauf Wert gelegt, dass Apps nicht dauerhaft auf Mikrofon und Kamera zugreifen …
Nächstes Android soll Kamera- und Mikrofonzugang beschränken
Spiele-Charts: Von Herzklopfen und Prügelknaben
Gegensätzlicher könnten die Vorlieben der iOS-Gamer kaum sein: Während die einen derzeit einer interaktiven Bilderbuchromanze verfallen sind, bringen die anderen …
Spiele-Charts: Von Herzklopfen und Prügelknaben
Top-Apps: Medaillenfieber und der perfekte Schlag
In Pyeongchang ‎regnet es derzeit Medaillen. Auch die App Charts stehen diese Woche ganz im Zeichen der Olympischen Winterspiele und deren Übertragung. Denn besonders …
Top-Apps: Medaillenfieber und der perfekte Schlag
Anbieter ringen um richtigen Weg beim Breitbandausbau
Wie schnell ist das Internet? Diese Frage dürfte in Deutschland je nach Standort unterschiedlich beantwortet werden. Die Anbieter machen nach eigenem Bekunden zwar Tempo …
Anbieter ringen um richtigen Weg beim Breitbandausbau

Kommentare