+
Apple bietet mit seinem Streaming-Dienst auch ein soziales Netzwerk an. Dieses kann auf iOS-Geräten auch wieder deaktiviert werden. Foto: Sebastian Kahnert

Apple iPhone - Connect und Music ausschalten

Apples hauseigener Streamingdienst ist sehr beliebt und hat mit Connect sogar ein komplettes soziales Netzwerk dabei. Wer die Plätze in der Symbolleiste jedoch lieber mit anderen Apps füllen will, kann das Programm auch wieder deaktivieren.

Berlin (dpa/tmn) - Apples Musik-App liefert in den Standardeinstellungen ein soziales Netzwerk namens Connect mit. Hier kann man sich mit Künstlern vernetzen und ihnen folgen. Allerdings nimmt Connect auch einen der fünf raren Plätze in der Symbolleiste der App ein.

Apple Connect lässt sich jedoch deaktivieren. Dazu müssen Nutzer in den Einstellungen" unter "Allgemein/Einschränkungen" den entsprechenden Menüpunkt aufrufen. Wer Apple Music komplett ausschalten möchte, um nur die lokal auf dem Telefon gespeicherten Songs zu hören, kann das ebenfalls tun in den "Einstellungen" unter "Musik" tun.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mitarbeiter-Handbuch enthüllt! Das sind Facebooks geheime Lösch-Regeln
Hasskommentare und gewaltverherrlichende Videos sind auf Facebook stark verbreitet. Sätze wie „Ich hoffe, dich bringt jemand um.“ dürfen im Netz stehen bleiben. Das …
Mitarbeiter-Handbuch enthüllt! Das sind Facebooks geheime Lösch-Regeln
Game-Top-Ten: Wanderlust, Geschicklichkeit und Leben retten
Schöngeister und Hobby-Mediziner aufgepasst: Von schönen Animationen bis hin zu skizzenhafter Darstellung ist hier bildlich alles dabei. Thematisch geht es diese Woche …
Game-Top-Ten: Wanderlust, Geschicklichkeit und Leben retten
App-Charts: Hier bekommen frisch gebackene Eltern Hilfe
Baby, Rätsel oder Sport-Quickie: Breiter gefächert könnten die Apps der Woche kaum sein. Sowohl frisch gebackene Eltern als auch Rätselhelden werden das eine oder andere …
App-Charts: Hier bekommen frisch gebackene Eltern Hilfe
Konkurrenz für Pay-TV-Sender: Amazon Channels nun auch in Deutschland
Amazon hat sein Sortiment in Deutschland um die Amazon Channels erweitert. Dabei handelt es sich um ein Pay-TV-Angebot des Konzerns. Doch nicht alle Kunden können die …
Konkurrenz für Pay-TV-Sender: Amazon Channels nun auch in Deutschland

Kommentare