Nutzer können ihr iCloud-Konto auf der iCloud-Website, im Browser, einrichten. So stehen ihnen die Office-Anwendungen von Apple zu Verfügung. Foto: dpa-infocom

Apple iWork jetzt gratis für Windows

Meerbusch (dpa-infocom) - Apple will mit seiner Office-Suite iWork auch in die Windows-Welt eindringen. Deshalb können ab sofort Windows-Nutzer kostenlos die Webversion von iWork verwenden.

Eine Vorabversion der Text-, Tabellen- und Präsentations-Suite iWork von Apple ist jetzt auch für Windows-Nutzer verfügbar, und das sogar kostenlos. Auch Windows-Benutzer können so auf die Apple-Webapps zugreifen, ganz ohne Apple-Gerät.

Die Web-Version der iWork-Programme ist für Apple-Kunden schon etwas länger nutzbar. Allerdings ist für den Zugriff ein iCloud-Konto nötig, und dieses Konto ließ sich bisher nur mit einem Apple-Gerät anlegen, etwa einem Mac oder einem Mobilgerät mit iOS.

Ab sofort können Nutzer ihr iCloud-Konto auch direkt auf der iCloud-Website, im Browser, erstellen. So kann man anschließend auch auf die Programme Pages, Numbers und Keynote zugreifen. Die Registrierung ist im Internet möglich. Mit der Öffnung der iWork-Programme für Windows-Nutzer will Apple besser gegen Microsoft Office bestehen. Schon 2013 kommentierte der Microsoft-Vize für Kommunikation, Frank Shaw, dass Apple mit den Verbesserungen in der iWork-Software aufhole.

Mehr Computertipps

Registrierung für iWork

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Die neue Top-Action-Cam aus dem Hause GoPro heißt Hero6 Black. Sie kann im Vergleich zu ihrem Vorgänger mit einigen Neuerungen aufwarten. Allerdings schlägt sich das …
Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test
Anspruchsvolles Gaming geht auch auf Laptops, die es mittlerweile durchaus mit den Gaming-Towern aufnehmen können.Welche Modelle sind empfehlenswert?
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test
Gmail-App für iPhones akzeptiert bald andere E-Mail-Konten
Mit der Gmail-App fürs iPhone lassen sich keine E-Mail-Konten anderer Anbieter nutzen. Das will Google künftig ändern und arbeitet an einem entsprechenden Feature. Wie …
Gmail-App für iPhones akzeptiert bald andere E-Mail-Konten
Viele Streaming-Kunden kennen ihre Rechte nicht
Fast jeder Internetnutzer konsumiert Streaming-Dienste. Dabei akzeptieren die meisten Benutzer die AGB der Anbieter, ohne sie vorher gründlich gelesen zu haben und sind …
Viele Streaming-Kunden kennen ihre Rechte nicht

Kommentare