+
Welche Neuerungen hält die Apple-Keynote für heute bereit?

„There´s more in the making“

So sehen Sie die Apple-Keynote heute im Live-Stream

Heute findet die nächste Apple-Keynote in New York statt. Wir verraten Ihnen, wie sie die Präsentation im Live-Stream sehen können.

New York - Es ist Zeit für die nächste Apple-Keynote die das Unternehmen für den 30. Oktober 2018 angesetzt hat. Nach der letzten Keynote am 12. September hoffen die Apple-Nutzer nun auf Updates für iPad und MacBook. Dass die Keynote in ein paar Tagen etwas Neues bringen wird, verspricht Apple schon einmal mit dem Slogan „There´s more in the making“ (auf Deutsch „Da ist noch mehr in der Mache“). 

Apple-Keynote Oktober 2018: Mit diesen Neuerungen rechnen Experten

Bei der letzten Keynote am 12. September dieses Jahres wurden das iPhone Xs, das iPhone Xr und die Apple Watch 4 präsentiert. Die Erwartungen der meisten Besucher wurden damit erfüllt, jedoch fehlten Neuerungen bei den iPads und den MacBooks. Genau deswegen rechnen Experten nun damit, dass Apple bei der nächsten Keynote Updates dieser Produkte präsentieren wird. 

Wie die Updates aussehen werden, bleibt vorerst natürlich Spekulation. Experten haben sich aber die Neuerungen angesehen, die Apple in der letzten Zeit bei seinen Produkten vorgenommen hat, wie der Blog 9to5mac berichtet. Deshalb könnte es sein, dass sich die Größe der iPads verändert. Die jetzigen haben eine Größe von 10,5 Zoll und 12,9 Zoll. Neue Modelle gibt es dann vermutlich in einer Bildschirmgröße von 11 Zoll und 12 Zoll. Außerdem werden wohl die Bildschirmränder wesentlich schmaler und eine Face-ID soll eingebaut werden. 

Bei den Laptops von Apple wurden wahrscheinlich schwerwiegendere Veränderungen vorgenommen, da die Mini Macs vor vier Jahren das letzte Mal erneuert wurden. Das beliebte MacBook Air wurde in den letzten Jahren ebenso mit nur sehr kleinen Details verändert. Aber was auf der Apple-Keynote genau vorgestellt wird und ob überhaupt Updates der iPads und MacBooks vorgenommen werden, wird sich erst am Dienstag herausstellen. 

Die Apple-Keynote beginnt heute um 10.00 Uhr in New York. Wegen der Zeitverschiebung ist das Event also um 15.00 Uhr in Deutschland zu sehen. Wie Sie die Apple-Keynote im Live-Stream sehen können, haben wir für Sie im Folgenden zusammengefasst.

Apple-Keynote Oktober 2018: Das Event im Live-Stream von Apple

  • Apple bietet auf der eigenen Website einen kostenlosen Live-Stream an.
  • Der Live-Stream beginnt um 10.00 Uhr Ortszeit, also um 15.00 Uhr deutscher Zeit.
  • Sie können den Stream mit verschiedenen Geräten empfangen. Wie das funktioniert, erklären wir in den nächsten Abschnitten.

Apple-Keynote Oktober 2018: Den Live-Stream mit Apple-Geräten empfangen

  • Sie können den Live-Stream mit allen Apple-Geräten empfangen. Voraussetzung ist nur eine gewisse Höhe der Version.
  • iPhone, iPad und iPod touch benötigen die Version iOS 10.0 oder neuer
  • Mac: Version macOS 10.12 oder neuer
  • Greifen Sie mit ihrem Gerät auf Safari zu und gehen Sie auf den Live-Stream von Apple.
  • Auch mit Apple TV (2G oder 3G) mit der Software 6.2 oder neuer können Sie auf den Live-Stream zugreifen, ebenso mit AppleTV 4G.

Lesen Sie auch: Apple Pay in Deutschland gestartet: Bezahlen mit iPhones, Apple Watches, iPads jetzt möglich.

Apple-Keynote Oktober 2018: Live-Stream mit Windows 10 empfangen

  • Mit Windows-Geräten ist der Apple-Live-Stream ebenso leicht zu empfangen.
  • Voraussetzung: Firefox- oder Chrome-Browser müssen die Formate H.264, AAC und MSE (Media Source Extensions) unterstützen. Das heißt, solange ihr Browser auf dem aktuellsten Stand ist, steht dem Streamen nichts im Weg.
  • Um die Apple-Keynote zu sehen, rufen Sie einfach den Live-Stream auf.

Apple-Keynote Oktober 2018: Live-Stream mit älterer Windows-Version empfangen

  • Selbst wenn Sie eine ältere Windows-Version als Windows 10 haben, können Sie mit einem kleinen Trick den Live-Stream empfangen. 
  • Dazu müssen Sie sich den entsprechenden VLC-Player herunterladen. Wie das geht, wird in den folgenden Punkten erklärt.
  • Laden Sie sich den VLC-Player für Windows herunter.
  • Öffnen Sie den Player. Klicken sie links oben auf „Medien“ und dann auf „Stream“.
  • Im nächsten Menü wählen sie dann den dritten Reiter „Netzwerk“ aus.
  • Kopieren Sie die Adresse zum Apple-Keynote-Livestream und klicken sie unten rechts auf den „Stream“-Button.

Apple-Keynote Oktober 2018: Live-Stream mit Android-Geräten empfangen

  • Auch mit Android-Geräten können Sie den Live-Stream von Apple empfangen. Sie benötigen jedoch auch hier den VLC-Player.
  • Sie müssen sich den entsprechenden VLC-Player herunterladen und folgende Schritte befolgen.
  • Laden Sie sich den VLC-Player für Android als App herunter.
  • Öffnen Sie den Player. Tippen Sie auf die drei Striche oben links und dann auf „Stream“.
  • Im nächsten Menü wählen sie wieder den Reiter „Netzwerk“ und kopieren sie die Apple-Live-Stream Adresse.
  • Zum Abschluss tippen Sie auf den Papierflieger und Sie können losstreamen. 

Apple-Keynote Oktober 2018: Alle Highlights im Live-Ticker

mef

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Leben auf dem Mars: Wir sind nicht darauf vorbereitet, sagt ein Nasa-Forscher
Gibt es Leben auf dem Mars? Nasa-Chefwissenschaftler Jim Green ist davon überzeugt, dass Forscher die Antwort bald finden - die Wissenschaft aber nicht darauf …
Leben auf dem Mars: Wir sind nicht darauf vorbereitet, sagt ein Nasa-Forscher
Emojis, Schriftarten, Bedienung: Mega-Update bei WhatsApp - mit Haken
User von WhatsApp können sich freuen: Der Messengerdienst bringt ein Update heraus - mit vier neuen Funktionen.
Emojis, Schriftarten, Bedienung: Mega-Update bei WhatsApp - mit Haken
WhatsApp: So können gelöschte Nachrichten angezeigt werden
Seit einer Weile hat WhatsApp eine Funktion, mit der man Nachrichten löschen kann. Was viele aber nicht wissen: Man kann sie auch ganz einfach wieder zurückholen.
WhatsApp: So können gelöschte Nachrichten angezeigt werden
Erster rein weiblicher ISS-Außeneinsatz soll noch diese Woche stattfinden
Nach einem ersten Anlauf im März soll er nun endlich stattfinden: Der erste rein weibliche ISS-Außeneinsatz. Die Astronautinnen Christina Koch und Jessica Meir sollen …
Erster rein weiblicher ISS-Außeneinsatz soll noch diese Woche stattfinden

Kommentare