+
Konnten Apple-Fans im vergangenen Jahr noch zwischen zwei MacBook-Air-Modellen wählen, wird es 2015 wohl nur einen neuen Laptop der Serie geben. Und das ist nicht die einzige Neuerung.

Neue Größe, neues Design und neue Features

Apple: Gerüchte um Revolution beim MacBook Air

  • schließen

München - Seit etwa vier Jahren hat es keine gravierenden Neuerungen beim Apple MacBook Air gegeben. 2015 soll es nun ein neues Modell geben, das viele Änderungen und sogar eine kleine Revolution verspricht.

Superdünn und superleicht - diese Designtrends beschränken sich bei Apple nicht nur auf die iPhone-Produkte. 2015 soll das neue MacBook Air in den Handel kommen und auch dieser Apple-Laptop soll eine extra schlanke Alternative zu seinen Vorgängermodellen werden. Doch das Design ist nicht die einzige Neuerung, die bei Apple-Fans für Aufsehen sorgen dürfte.

Zu Beginn erst mal eine bittere Pille: Während sich MacBook-Air-Kunden bislang zwischen einer 11-Zoll- und einer 13-Zoll-Variante des Apple-Laptops entscheiden konnten, wird es das neue Modell wohl nur in einer 12-Zoll-Version (etwa 30 Zentimeter Bildschirmdiagonale) geben. Das berichtet der Apple-Blog 9to5Mac unter Berufung auf interne Quellen des Megakonzerns. Außerdem soll das 12 Zoll große Display in dieselbe Gehäusegröße wie das ältere 11-Zoll-MacBook-Air passen. Möglich macht's angeblich ein dünnerer Rahmen, der schon bei dem im vergangenen Jahr vorgestellten iPad Air 2 eingesetzt wurde.

MacBook Air mit höherer Rechenleistung und Retina-Display

Auch auf ein hochauflösendes Retina-Display sollen sich Apple-Fans beim neuen MacBook Air nach Informationen von 9to5Mac freuen dürfen. Eine hohe Rechenleistung sollen Gerüchten zufolge die neuen Broadwell-Prozessoren von Intel garantieren, die Anfang Januar auf der CES (Consumer Electronics Show) in Las Vegas vorgestellt wurden.

Auch bei der Tastatur des MacBook Air dürfen sich Apple-Fans auf ein neues Design gefasst machen: Diese soll nämlich bis zum Gehäuserand reichen, die einzelnen Tasten werden angeblich enger zusammengerückt. So bleibt über dem Keyboard gerade noch Platz für vier Lautsprechereinsparungen. Alles, im Namen des superdünnen Designs.

Apple reduziert: Neues MacBook Air nur noch mit zwei Anschlüssen

Doch der Anspruch eines noch dünneren und leichteren MacBook Airs hat nicht nur Vorteile. Darf man den Informationen des Technikblogs glauben, dann sollen dem neuen Design zahlreiche Anschlüsse, die bei den Vorgängermodellen noch vorhanden sind, zum Opfer fallen. Das neue MacBook Air soll weder über einen SD-Karten-Slot, noch über einen HDMI-Eingang oder Standard-USB-Port verfügen. Stattdessen beschränkt sich Apple bei dem Modell wohl auf eine Kopfhörerbuchse sowie einen einzigen USB-Anschluss vom Typ C. Dieser ist deutlich kleiner als das Standardmodell und soll sogar als Anschluss für das Netzteil verwendet werden. Das hieße im Klartext: Wenn das MacBook Air am Strom hängt, hat der Nutzer keine Möglichkeit, weitere Geräte mit dem Apple-Laptop zu verbinden, außer er kauft sich zusätzlich einen Adapter, der weitere USB-Eingänge enthält. Ein großes Minus!

Wann der neue Apple-Laptop für die Kunden erhältlich sein wird, darüber wird noch gerätselt. Laut 9to5Mac scheiden sich selbst unter Experten die Geister bezüglich des Launch-Termins für das neue MacBook Air. Während die einen über einen Produktionsstart im Sommer, pünktlich zur Entwicklermesse WWDC, spekulieren, erwarten die anderen das Go für das neue MacBook Air bereits im Frühjahr 2015.

Das waren die Apple-Produktneuheiten 2014

Im vergangenen Jahr sorgte Apple mit gleich mehreren Produktneuheiten für Wirbel in der Technik-Welt. Groß gefeiert wurde die offizielle Vorstellung des iPhone 6, das Mitte September vorgestellt wurde. Weltweit bescherte das neue Super-Smartphone dem Apple-Konzern Rekordverkaufszahlen. Mit dem iPad Air 2 und neuen iMac-Modellen veröffentlichte das Unternehmen im Oktober weitere Produktneuheiten. 2014 wurde auch der Launch der Apple Watch angekündigt, die im Frühjahr 2015 in den Handel gehen soll. 

vin

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Drohnen-Führerschein für mehr Sicherheit am Himmel
Flugverbotszonen für Drohnen und ein "Kenntnis-Nachweis" für ihre Besitzer sollen den Luftraum sicherer machen. Das scheint überfällig, denn in Deutschland gibt es rund …
Drohnen-Führerschein für mehr Sicherheit am Himmel
iOS-Gamecharts: Bauen, reiten und gewinnen
Das Glück der Erde findet sich in einem iOS-Game: "Horse Adventure" bietet alles, was das Herz von Pferdefreunden höher schlagen lässt. Bei "Bridge Constructor" ist ein …
iOS-Gamecharts: Bauen, reiten und gewinnen
Viral-Hit auf YouTube: Heißes Messer zerteilt volle Cola-Flasche
München - Ein Messer und ein paar harte Gegenstände - mehr braucht es nicht, um die YouTube-Welt zu elektrisieren. Dieses Video sammelte Klicks in Rekordzeit. 
Viral-Hit auf YouTube: Heißes Messer zerteilt volle Cola-Flasche
iOS-App-Charts: Unverzichtbare Helferlein
Das Smartphone hat unseren Alltag massiv verändert - nicht zuletzt dank zahlreicher Tools, die verschiedene Aufgaben erleichtern. Diese Woche in den Charts: …
iOS-App-Charts: Unverzichtbare Helferlein

Kommentare