+
Wie viel Speicher belegt die Musik? In der Speicherverwaltung von Apple Music gibt es eine alphabetische Liste. Foto: Karolin Krämer/dpa-tmn

Per Fingertipp zum Künstler

Apple Music: Gespeicherte Musik schnell finden und löschen

Wer viel Musik auf seinem Endgerät hat, kann da schon mal leicht den Überblick verlieren. Um seine Playlist zu reduzieren und nur noch bestimmte Künstler zu hören, benötigt es nur einen Fingerwisch.

Berlin (dpa/tmn) - Viele gespeicherte Lieder in Apple Music sorgen ziemlich schnell für einen vollen Smartphonespeicher. Und wer sich durch die Albencover quält, um einzelne zu löschen, ist lange beschäftigt.

iOS gibt Nutzern aber an anderer Stelle einen schnellen und nach Künstler sortierten Überblick über gespeicherte Musik. Dazu geht man in die Einstellungen und dort unter "Allgemein/Speicher & iCloud-Nutzung" auf den Punkt "Speicher verwalten". Dort führt ein Fingertipp auf "Musik" zur praktischen Künstlerliste mit Angabe des belegten Speicherplatzes. Hier können Alben und Titel gleich mit einem Fingerwisch nach links vom Telefon gelöscht werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Geofencing": Wie Händler Smartphones für Werbung nutzen
Das Smartphone wird für den stationären Handel immer wichtiger. Unternehmen arbeiten an Methoden, das Gerät für Werbung im Geschäft nutzbar zu machen. Meist werten die …
"Geofencing": Wie Händler Smartphones für Werbung nutzen
Indische Zeichen: Updates für iOS und macOS lösen Problem
Ein paar Zeichen in indischer Schrift - und die App versagt den Dienst? Sowas erleben aktuell Nutzer von iOS-Geräten. Apple hat nun ein Update veröffentlicht, das dieses …
Indische Zeichen: Updates für iOS und macOS lösen Problem
Streaming, Apps, Telefon: Geld sparen mit Familienkonten
Wer sich eine neue DVD oder CD kauft, kann sie mit Familie und Freunden teilen. Warum also Digitales doppelt kaufen? Mit Familienkonten können Nutzer Musik, Videos und …
Streaming, Apps, Telefon: Geld sparen mit Familienkonten
Windows zurücksetzen kann wichtige Daten kosten
Auch wenn sie sich eine bessere Performance erhoffen, sollten Windows-Nutzer ihren PC nicht zurücksetzen. Alle Daten, die nicht im Benutzerprofil gespeichert wurden, …
Windows zurücksetzen kann wichtige Daten kosten

Kommentare