+
Ist das Bezahlen im Supermarkt bald mit dem iPhone 6 möglich? In den USA soll "Apple Pay" Gerüchten zufolge noch im Oktober an den Start gehen.

Interner Geschäftsbrief aufgetaucht

Startet Apple Pay schon im Oktober?

Cupertino - Beim kalifornischen Megakonzern Apple überschlagen sich die Ereignisse dieser Tage. Kurz vor der Keynote am 16. Oktober ist nun durchgesickert, wann der Bezahldienst Apple Pay startet.

Update 3: Elf Tage nach der Apple Keynote ist es soweit: das iPad Air 2 und das iPad mini 3 sind im Handel erhältlich. Doch was können die neuen Apple-Tablets? Lohnt sich der Kauf? Wir verraten Ihnen, welches iPad zu Ihnen passt und haben sogar einen Geheimtipp.

Update 2: Auch wir bieten zur Apple-Keynote am 16. Oktober ab 14 Uhr einen Live-Ticker an. Vor dem Event-Start um 19 Uhr erfahren Sie dort alle Hintergründe, News und Wissenswertes rund um die Keynote. Auch wenn Tim Cook am Abend die Bühne im Townhall Auditorium auf dem Apple Campus betritt, sind wir live dabei.

Update, 15.10.2014: Bald hat das Rätselraten um die Neuheiten des kalifornischen Megakonzerns Apple ein Ende: Schon am Donnerstag, 16. Oktober, findet die zweite Keynote 2014 in Cupertino statt. Damit Sie nichts verpassen müssen, verraten wir Ihnen, wo sie das Apple-Event im Live-Stream und -Ticker verfolgen können.

Die Website des Apple-Blogs macrumors.com meldete am Samstag, dass ein interner Geschäftsbrief der US-Supermarktkette Walgreens aufgetaucht sei: In dem Schreiben macht der Konzern seine Mitarbeiter auf den baldigen Start des neuen Bezahlsystems Apple Pay aufmerksam. Sogar ein Datum wird genannt: Walgreens wird die neue Zahlmethode ab dem 18. Oktober anbieten. Kommt Apple Pay in den USA also zwei Tage nach der Keynote?

In einem internen Geschäftsbrief kündigt die US-Supermarktkette "Walgreens" den Start des Bezahlsystems Apple Pay in ihren Filialen an.

Datum plausibel

Macrumors.com hält dieses Datum für den Launch, einen Samstag, für eher ungewöhnlich. Dennoch sei der Termin nicht abwegig, denn am Wochenende hätten die Kunden im Supermarkt Zeit, sich an das neue System zu gewöhnen und es in Ruhe auszuprobieren.

Kommt jetzt auch iOS 8.1?

Das Bezahlsystem Apple Pay wird auf dem neuen iPhone 6 und seinem größeren Bruder 6 Plus nach dem Update auf iOS 8.1 ermöglicht. Sollte das Launch-Datum der Zahlfunktion Apple Pay um den 16. bis 18. Oktober stimmen, können iPhone- und iPad-Besitzer davon ausgehen, dass auch das Update des Betriebssystems auf iOS 8.1 zu dieser Zeit veröffentlich wird.

vin

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Apple räumt Probleme mit Macbook-Tastaturen ein - kostenfreie Reparatur angeboten
Apple hat eingeräumt, dass es mit Tastaturen der neueren Macbook-Laptops Probleme gibt. Das US-amerikanische Technologieunternehmen reagiert mit kostenloser Reparatur.
Apple räumt Probleme mit Macbook-Tastaturen ein - kostenfreie Reparatur angeboten
Google schickt in Deutschland wieder Kamera-Autos auf die Straßen - das ist der Grund
Die Kamera-Autos von Google sind wieder auf den Straßen in Deutschland unterwegs - allerdings nicht, um ihr Bild-Material für den Online-Dienst Street View zu verwenden.
Google schickt in Deutschland wieder Kamera-Autos auf die Straßen - das ist der Grund
YouTube erlaubt Abo-Gebühren und Verkauf von Fanartikeln
YouTube und Instagram verschärfen ihren Konkurrenzkampf um Anbieter von Videoinhalten. Bei der Google-Videoplattform werden sie künftig auch Geld mit kostenpflichtigen …
YouTube erlaubt Abo-Gebühren und Verkauf von Fanartikeln
Google bringt eigene Podcast-App für Android
Podcasts erreichen immer mehr Zuhörer. Google schließt sich mit einer eigenen Android-App dem Boom an und will mit der Empfehlung von Inhalten auf Basis der …
Google bringt eigene Podcast-App für Android

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.