+
Ab dem 8. Dezember fällt der Hersteller-Support für überholte Apple-Produkte weg.

Stichtag ist der 8. Dezember

Achtung! Für diese Produkte stoppt Apple den Support

  • schließen

Bislang war es kein Problem, bis zu sieben Jahre alte Apple-Geräte zu einem Apple-Store für Reparaturen zu bringen. Doch bald wird es eine Liste mit Produkten geben, auf die das nicht mehr zutrifft.

Apple stellt den Support für einige seiner Produkte ein. Das heißt, dass künftig nicht mehr alle defekten Geräte zu einem Apple-Store für Reparaturen gebracht werden können. Das gilt hauptsächlich für veraltete Modelle, die in einer Liste aufgelistet werden.

Die amerikanische Seite 9to5mac berichtet, dass nicht nur Apple-Produkte sondern auch Lautsprecher und Kopfhörer der Marke Beats betroffen sein werden.

Sollte man also noch von einem Hersteller-Support bei Apple Gebrauch machen wollen, muss man sich beeilen. Denn bereits ab dem 08. Dezember soll die Liste in Kraft gesetzt werden.

Diese Apple-Modelle verlieren den Hersteller-Support

Nach fünf bis sieben Jahren gelten Produkte bei Apple als überholt. Es ist nicht das erste Mal, dass Apple eine Liste mit Modellen veröffentlicht, die nicht mehr für einen Hersteller-Support zur Verfügung stehen.

Unter den Produkten der aktuellen Liste befinden sich der iMac in zweifacher Ausführung (21,5- und 27-Zoll, 2009), das MacBook Air (2009), MacBook (13-Zoll, 2008), das MacBook Pro (15-Zoll, 2008) und der Mac Pro (2009).

Ebenso wie der iPod touch (Erste Generation) und einzelne Beats-Produkte, unter anderem ebenfalls aus der ersten Generation.

Diese Modelle können ab dem 08. Dezember dann nur noch von externen Anbietern gewartet werden.

mpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Code+Design Camp“: Ein Hackathon für alle jungen Münchner
Vier Tage lang programmieren, basteln, Ideen ausarbeiten: Diese Gelegenheit will ab 6. Juni ein Camp allen jungen Münchnern geben - unabhängig vom Geldbeutel.
„Code+Design Camp“: Ein Hackathon für alle jungen Münchner
Huaweis Matebook: Über drei Pins mit Tastatur verbinden
Convertibles haben Konjunktur. Darunter versteht man Geräte, die User als Tablets und als Notebooks verwenden können. Ein neues Modell hat jetzt der chinesische …
Huaweis Matebook: Über drei Pins mit Tastatur verbinden
Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur
Nostalgikern sollte das Herz höher schlagen: Das Nokia 3310 ist wieder da. Wer sich für die neuaufgelegte Version des Uralt- Telefons entscheidet, sollte wissen: Im Fall …
Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur
Dragon Ball Xenoverse 2 kommt für Nintendo Switch
Mit Son Goku ein Kamehameha abfeuern oder mit Piccolo auf Vegeta losgehen - das geht in "Dragon Ball Xenoverse 2" von Bandai Namco. Das Spiel soll nun auch für die …
Dragon Ball Xenoverse 2 kommt für Nintendo Switch

Kommentare