+
Die neuen Modelle des iPhone 6 von Apple.

Betriebssystem mit Pannen

Apple stoppt Update: iOS 8.01 legt iPhone 6 lahm

Cupertino - Apple hat eine Aktualisierung seines iPhone-Betriebssystems iOS wegen Beschwerden von Nutzern schnell wieder zurückgezogen. iOS 8.01 legt offenbar das iPhone 6 lahm.

Update vom 06.Februar 2015: Während Apple Nutzer meist unbesorgt sein konnten, mussten sich Android und Windows Kunden stets vor Hackerangriffen in Acht nehmen. Diesen Februar ist es umgekehrt: ein japanisches Datenschutzunternehmen warnt vor einer Spionage-App, die es lediglich auf iOS-Geräte abgesehen hat. Was diese Schadsoftware mit ihrem iOS-Gerät macht und wie man sie erkennt, erfahren Sie bei uns.

Die Version iOS 8.0.1 sollte einige Fehlfunktionen der vergangene Woche veröffentlichten neuen System-Software beheben - sorgte dabei aber selbst für neue Probleme. Zahlreiche Kunden, die das Update heruntergeladen und installiert hatten, beschwerten sich umgehend, dass ihr neues iPhone 6 oder iPhone 6 Plus keinen Empfang mehr hatte und der Touch-ID-Sensor nicht mehr funktionierte.

Apple veröffentlichte inzwischen eine Anleitung, wie betroffene Nutzer zur vorherigen Software-Version iOS 8 zurückkehren können. Für die nächsten Tage wurde ein neues Update angekündigt, das die alten und neuen Probleme beheben soll. Bei iOS 8 gibt es unter anderem einen Fehler in dem Service HealthKit zur Auswertung von Gesundheits-Daten, der ein Zusammenspiel mit Fitness-Apps verhindert.

Die Software-Pannen sind ein Wermutstropfen für den erfolgreich angelaufenen Start der beiden neuen Modelle iPhone 6 und iPhone 6 Plus. Zugleich machen im Internet seit einigen Tagen Berichte die Runde, wonach sich das dünne Aluminium-Gehäuse der neuen iPhones leicht verbiegen könne. Es blieb allerdings zunächst unklar, wie real das Problem ist.

Update: Nach der Installation der fehlerhaften Update-Version iOS 8.0.1 sind viele Kunden ratlos. Was Apple nun seinen Kunden rät, erfahren Sie bei uns.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nur drei Prozent würden Facebook-AGB komplett zustimmen
Viele Internetnutzer machen sich nicht die Mühe, die AGBs von Diensten gründlich zu studieren, bevor sie zustimmen. Auch wer ein Facebook-Konto erstellt, übergeht oft …
Nur drei Prozent würden Facebook-AGB komplett zustimmen
App-Installation aus anderen Quellen ändert sich bei Android
Android-Nutzer beziehen die meisten Apps über den Googles Play Store. Stammen die Anwendungen aus anderen Quellen, wird für die Installation eine Zustimmung verlangt. …
App-Installation aus anderen Quellen ändert sich bei Android
Aktive Minderheit postet laut Analyse viele Hass-Kommentare
Haben Nutzer von sozialen Medien wie Facebook einen Hang zum Hass? Nein, sagt eine neue Studie. Hinter Posts, die andere beleidigen, herabwürdigen oder beschimpfen, …
Aktive Minderheit postet laut Analyse viele Hass-Kommentare
Dating-Apps versagen im Test beim Datenschutz
Dating-Apps wissen mehr über ihre Nutzer als mancher enge Freund. Doch viele Apps schützen diese Informationen nicht. Im Gegenteil: Einige Anbieter teilen intimste …
Dating-Apps versagen im Test beim Datenschutz

Kommentare