+
Fleißige Nachrichtenschreiber können sich auf 184 neue Emojis freuen.

Denker, Taco, Einhorn, Stinkefinger usw.

So gibt es die 184 neuen Apple-Emojis auch für Android

Cupertino - Apple hat sein erstes Update für die neue iOS-Version herausgebracht - iOS 9.1. Besonders die 184 neuen Emojis finden Anklang bei den Usern.

Ein Software-Update gibt es hauptsächlich für Programmerweiterungen und -Verbesserungen. Im Oktober brachte Apple die erste erneuerte Version für iOS 9 heraus. Das neue Betriebssystem 9.1 verbessert die Stabilität unter anderem bei CarPlay, Musik, Fotos und Safari. Auch die Suchfunktion ist fortschrittlicher und das Multitasking arbeitet schneller und umfangreicher. Außerdem wurde ein Problem, bei dem der Kalender in der Monatsansicht gelegentlich nicht mehr reagierte, behoben, und Apps aktualisieren sich nun fehlerfrei. Unter der Haube hat Apple zudem zahlreiche kleinere Bugs bearbeitet, sodass ein Update in jedem Fall empfehlenswert ist.

Apple Update: 184 neue Emojis mit iOS 9.1

Nicht nur empfehlenswert, sondern ein Muss ist das Update für alle Apple-User, die ihre Nachrichten gerne mit Emojis schmücken. Denn die wohl aufregendste Neuerung des Updates sind die 184 neuen Chatsymbole, die Apple nun unterstützt: Dazu gehören unter anderem ein Einhorn, ein Taco, ein Denker und auch ein Roboter. Sogar das Stinkefinder-Symbol ist im System-Update enthalten.

iOS 9.1 ist kompatibel mit allen Geräten ab dem iPhone 4S, dem iPod touch der fünften Generation, sowie dem iPad 2. Um die neuen Emojis sehen zu können, muss der Empfänger ebenfalls die neueste iOS-Version oder die entsprechende Android-Tastatur auf seinem Smartphone oder Tablet installiert haben.

Apple Update: Mit diesem Trick gibt es die Emojis auch für Android-Smartphones

Wie der neue Android-Chefentwickler, Hiroshi Lockheimer, via Twitter bekanntgab, ist man bei Google bereits eifrig damit beschäftigt, die neuen Emojis auch für Android-Geräte zur Verfügung zu stellen. "Ich habe das Gefühl, ihr alle wollt neue Emojis? a) Danke für euer Feedback b) Wir arbeiten daran und c) Entschuldigung!", schrieb der Manager. Im Google Play Store kann man die neuen Bildsymbole derzeit noch nicht herunterladen. Lockheimer nannte in seinem Tweet jedoch keinen Zeitpunkt, wann der Konzern die Neuerungen freigeben wird. 

Immerhin hat WhatsApp bereits reagiert und die Emojis in das neue Update integriert. Die Aktualisierung gibt es vorerst nur in der Beta-Version 2.12.208 für Android-Smartphones und ist bislang ausschließlich direkt auf der WhatsApp-Seite erhältlich. Erst nach Abschluss der Testphase bietet der Kurznachrichten-Dienst die App zum Download im Google Play Store an.

deu

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

App-Charts: Must-haves fürs iPhone und iPad
Ein Smartphone oder Tablet als Weihnachtsgeschenk: Da muss das Gerät erstmal mit den grundlegendsten Apps ausgestattet werden - Messenger und Streaming-Dienste zum …
App-Charts: Must-haves fürs iPhone und iPad
Musikgenuss ohne Störgeräusche: In-Ear-Kopfhörer mit Noise-Cancelling im Test
Entspannt Musik hören während man mit der Bahn zur Arbeit fährt oder beim Sport – das ist oft nicht so einfach, weil Geräusche von außen den Musikgenuss stören. …
Musikgenuss ohne Störgeräusche: In-Ear-Kopfhörer mit Noise-Cancelling im Test
Neue WhatsApp-Funktion: Was sich ändert - und welchen Haken es gibt
WhatsApp spricht mit seiner Neuerung eine neue Zielgruppe an - einen Haken gibt es aber. Für wen der neue Messenger gedacht ist und was sich ändert.
Neue WhatsApp-Funktion: Was sich ändert - und welchen Haken es gibt
"Age of Empires Definitive Edition" kommt am 20. Februar
Alte Stärken, neue Optik: Eine der weltweit erfolgreichsten Spielereihen des Echtzeit-Strategie-Genres bekommt mit "Age of Empires Definitive Edition" eine aufgehübschte …
"Age of Empires Definitive Edition" kommt am 20. Februar

Kommentare