+
Verspätet sich die Apple Watch? Neuesten Gerüchten zufolge soll sich das Release-Datum verschoben haben.

Gerüchte um Terminverschiebung

Verspätet sich die Apple Watch?

Cupertino - Erst im September hatte Apple sein neuestes Produkt vorgestellt: Die Apple Watch. "Anfang 2015" sollte die smarte Uhr in die Läden kommen, das scheint Gerüchten zufolge nun unsicher.

Fans des kalifornischen Megakonzerns Apple müssen wohl noch etwas länger als geplant auf die neue Apple Watch warten. In einem internen Memo soll die Apple-Store-Chefin Angela Ahrendts von einem Release-Termin "im Frühling" gesprochen haben. Das berichtet das Internetportal 9to5mac.com. Bislang hatte der Konzern immer von "Anfang 2015" als Erscheinungsdatum gesprochen. Damit erübrigen sich bisherige Gerüchte, nach denen Apple den Launch-Termin pünktlich zum Valentinstag geplant haben soll.

Kommt die Apple Watch tatsächlich erst im Frühling, müssen sich die Fans der Apfel-Marke mindestens bis März gedulden. Ob die Insolvenz des Apple-Zulieferers GT Advanced Technologies an der Verzögerung Schuld ist, sei bislang unklar, berichtet das Portal meedia.de. Die Firma sollte eigentlich die Saphirglas-Displays für die neue Apple Watch fertigen.

vin

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

No-Name-Geräte: Welche lohnen sich wirklich?
Ein iPhone für 1000 Euro, eine Siemens-Waschmaschine für 1200 Euro – lohnt sich das wirklich? Wie gut sind die Alternativen der Billighersteller? Kann das englische …
No-Name-Geräte: Welche lohnen sich wirklich?
Nintendo-Konsole Switch im Test: Super Mario schick wie nie
München - Super Mario bekommt eine neue Heimat. Nachdem der Kult-Klempner zuletzt mit einer App auf dem iPhone fremdging, erscheint am 3. März die neue Nintendo-Konsole …
Nintendo-Konsole Switch im Test: Super Mario schick wie nie
Videoplattform Vine schließt am 17. Januar
Twitter schaltet seine Video-Plattform Vine ab. Die zugehörige Webseite wird dann in ein Archiv umgewandelt, neue Beiträge können nicht mehr veröffentlicht werden.
Videoplattform Vine schließt am 17. Januar
Virtueller Baukasten für Lego-Fans
Mit Lego lassen sich beeindruckende Dinge bauen. Das muss nicht unbedingt mit echten Bausteinen sein: Wer mag, kann auch virtuelle Lego-Meisterwerke erschaffen.
Virtueller Baukasten für Lego-Fans

Kommentare