+
Verdrängen die iPads bald die Schulbücher?

Apple will Schulbücher durch iPads ersetzen

New York - Die US-Computerfirma Apple drängt auf den amerikanischen Schulbuchmarkt. Kritiker sind skeptisch.

Am Donnerstag startete die Firma den Verkauf von elektronischen Versionen der wichtigsten US-Schulbücher für das iPad. Neben den in den gedruckten Versionen enthaltenen Texten und Bildern bieten die elektronischen Bücher auch Videos an.

Kritiker sind jedoch skeptisch, ob sich das Lernen mit elektronischen Medien durchsetzt. Schulbücher werden in der Regel von den Schulen zur Verfügung gestellt und halten durchschnittlich fünf Jahre. Ein iPad kostet in den USA dagegen mindestens 499 Dollar und Apple vertreibt die elektronischen Schulbücher für 15 Dollar das Stück.

Was guckt die Kanzlerin auf ihrem iPad?

Was guckt die Kanzlerin auf ihrem iPad?

Der Marketingprofessor und ehemalige Schuldirektor Albert Greco warnte vor der Ungleichbehandlung, wenn im selben Klassenzimmer Schüler mit dem Tabletcomputer und andere mit herkömmlichen Büchern lernen würden. „Das ist eine Einladung für eine Klage vor Gericht“, sagte Greco. Der Professor will Schülern das unangenehme Minderwertigkeitsgefühl ersparen, wenn ihre Eltern sie nicht mit einem iPad ausstatten können oder wollen.

Der Schüler Omar Soria von der Xavier High School in New York kann sich dagegen mit der Idee anfreunden, künftig mit dem iPad zu lernen. Der Rucksack würde deutlich leichter, wenn die vielen schweren Bücher wegfielen. „Die sind ziemlich schwer, so um ein halbes Kilo pro Buch. Zusammen mit den Heften kommt da einiges an Gewicht zusammen“, sagte der Schüler.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
München - Die App „Meitu“ bietet besondere Möglichkeiten der Bildbearbeitung. Die sozialen Medien toben sich damit gerne aus. Doch für die neuen Filter zahlt man einen …
Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Hörbücher aus dem iTunes-Store bezieht Apple nun nicht mehr ausschließlich von Audible. Das ergaben Verfahren der EU-Kommission und des Bundeskartellamts gegen …
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
München - Sind Selfies gefährlich? Japanische Forscher haben herausgefunden, dass das Handy-Selbstportrait in Kombination mit einer beliebten Geste zum Sicherheitsrisiko …
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
Neue Smartphones und virtuelle Displays
Man könnte meinen, auf dem Tisch steht nur ein schnöder Toaster. Doch dahinter steckt der Xperia Projector von Sony. Er wirft Bedienoberflächen an die Wand. Neben diesem …
Neue Smartphones und virtuelle Displays

Kommentare