+
Steve Jobs war am 5. Oktober 2011 im Alter von 56 Jahren an den Folgen einer langen Krebserkrankung gestorben.

Diashow auf Website

Erster Todestag: Apple würdigt Steve Jobs

Cupertino - Diashow auf Website: Apple erinnert am ersten Todestag von Steve Jobs an den legendären Mitgründer des Unternehmens.

Besucher der Apple-Website bekamen am Freitag zunächst eine zweiminütige Diashow mit Bildern aus Jobs' Leben wie die Vorstellung von iPhone und iPod zu sehen, gefolgt von einem Brief von Konzernchef Tim Cook. Jobs habe die Welt in vielerlei Hinsicht besser gemacht, erklärte sein Nachfolger an der Apple-Spitze. „Unsere Werte kamen von Steve und sein Geist wird immer das Fundament von Apple sein.“ Jobs war am 5. Oktober 2011 im Alter von 56 Jahren an den Folgen einer langen Krebserkrankung gestorben.

Steve Jobs im Porträt

Steve Jobs (†) im Porträt

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Streaming, Apps, Telefon: Geld sparen mit Familienkonten
Wer sich eine neue DVD oder CD kauft, kann sie mit Familie und Freunden teilen. Warum also Digitales doppelt kaufen? Mit Familienkonten können Nutzer Musik, Videos und …
Streaming, Apps, Telefon: Geld sparen mit Familienkonten
Windows zurücksetzen kann wichtige Daten kosten
Auch wenn sie sich eine bessere Performance erhoffen, sollten Windows-Nutzer ihren PC nicht zurücksetzen. Alle Daten, die nicht im Benutzerprofil gespeichert wurden, …
Windows zurücksetzen kann wichtige Daten kosten
Per Handynummer weltweit auch ohne Mobilfunk erreichbar
Mit der Satellite-App von Sipgate können Handynutzer weltweit Anrufe empfangen, ohne dass dafür ein Mobilfunknetz erforderlich ist. Im kostenlosen Angebot sind auch 100 …
Per Handynummer weltweit auch ohne Mobilfunk erreichbar
Tüftler-Neuauflagen von "Fallout 3" und "Fallout New Vegas"
Tüftler haben sich "Fallout 3" und "Fallout New Vegas" vorgeknöpft, um sie grafisch aufzufrischen. Die Mods werden nur auf dem PC laufen. Ein Veröffentlichungstermin …
Tüftler-Neuauflagen von "Fallout 3" und "Fallout New Vegas"

Kommentare