+
Diese Harvard-Absolventin trägt die Datenbrille Google Glass

"Tits and Glass"

Erste Porno-App für Google-Brille gesperrt

Los Angeles - Google lässt Benutzer seiner neuen Datenbrille Google Glass keine pornografischen Apps benutzen. Der Konzern setzt seine Richtlinien "zum Schutz der User" rigoros durch.

Google setzt seine angekündigte Entwicklungspolitik für Apps der neuen Datenbrille Google Glass strikt durch. Weder Nacktheit noch die Darstellung sexueller Handlungen will der Konzern in Apps erlauben.

Dass diese Richtlinien ernstzunehmen sind, bekommt nun App-Entwickler MiKandi zu spüren. Dieser stellte am Montag mit der App "Tits and Glass" eine neue Porno-Erweiterung vor, welche von Google nur Stunden später verboten wurde. MiKandi bewarb "Tits and Glasses" als "weltweit erste Porno-App für Google Glass".

Mithilfe der App sollen die User von der Firma und anderen Nutzern eingestellte Fotos abrufen, bewerten und kommentieren können.

Der Hersteller kündigte jedoch bereits eine überarbeitete Version der Software an. Wie eine Porno-App ohne freizügige Inhalte aussehen soll, ist jedoch noch unklar.

In den neuen Richtlinien zur App-Entwicklung werden auch grundlose Gewalt, Hass-Reden und Glücksspiel verboten.

bix

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

App-Charts: Must-haves fürs iPhone und iPad
Ein Smartphone oder Tablet als Weihnachtsgeschenk: Da muss das Gerät erstmal mit den grundlegendsten Apps ausgestattet werden - Messenger und Streaming-Dienste zum …
App-Charts: Must-haves fürs iPhone und iPad
Musikgenuss ohne Störgeräusche: In-Ear-Kopfhörer mit Noise-Cancelling im Test
Entspannt Musik hören während man mit der Bahn zur Arbeit fährt oder beim Sport – das ist oft nicht so einfach, weil Geräusche von außen den Musikgenuss stören. …
Musikgenuss ohne Störgeräusche: In-Ear-Kopfhörer mit Noise-Cancelling im Test
Neue WhatsApp-Funktion: Was sich ändert - und welchen Haken es gibt
WhatsApp spricht mit seiner Neuerung eine neue Zielgruppe an - einen Haken gibt es aber. Für wen der neue Messenger gedacht ist und was sich ändert.
Neue WhatsApp-Funktion: Was sich ändert - und welchen Haken es gibt
"Age of Empires Definitive Edition" kommt am 20. Februar
Alte Stärken, neue Optik: Eine der weltweit erfolgreichsten Spielereihen des Echtzeit-Strategie-Genres bekommt mit "Age of Empires Definitive Edition" eine aufgehübschte …
"Age of Empires Definitive Edition" kommt am 20. Februar

Kommentare