+
Zusätzliche RAM-Riegel standen lange für mehr Geschwindigkeit - doch diese Regel gilt nicht uneingeschränkt. Foto: Jens Schierenbeck

Arbeitsspeicher im PC: Mehr muss nicht schneller sein

PCs lassen sich auch heute noch mit geringem Aufwand aufrüsten - beispielsweise durch mehr Arbeitsspeicher. Doch nicht jeder Rechner wird durch einen zusätzlichen Riegel auch schneller - zuweilen lohnt auch ein Austausch des Prozessors.

Hannover (dpa/tmn) - Mehr Arbeitsspeicher hilft, manch in die Jahre gekommenen Computer für wenig Geld wieder flott zu machen. Aber ein zusätzlicher Speicherriegel bedeutet nicht automatisch mehr Geschwindigkeit, berichtet die Zeitschrift "c't" (Ausgabe 15/2016).

Bevor Speicherriegel gekauft werden, sollten Nutzer prüfen, ob nicht vielleicht der Prozessor die Engstelle ist. Ob also nicht eher der Prozessor ausgetauscht werden soll, ermittelt man im Task-Manager des Betriebssystems (wird über die Tastenkombination Strg-Alt-Entf aufgerufen). Hier auf "Task-Manager starten" klicken, dann den Unterpunkt "Leistung" auswählen. Hier gibt es eine Übersicht über die Auslastung des Prozessors und der einzelnen Kerne. Ist sie dauerhaft hoch, könnte sich auch ein Austausch des Prozessors lohnen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum sollte Ihr Smartphone nicht ständig an der Steckdose hängen
Berlin - Um ja keinen leeren Akku im Smartphone zu haben, wenn man es braucht, sind viele übereifrig und laden auf, auch wenn noch genügend Energie zur Verfügung steht. …
Darum sollte Ihr Smartphone nicht ständig an der Steckdose hängen
Buttons für Lieblingsfunktionen bei IrfanView
Moderne Programme ermöglichen es, Bilder nach eigenem Wunsch zu bearbeiten. Ein solches Tool ist IrfanView. Wer es effektiv nutzen will, braucht nur einige Einstellungen …
Buttons für Lieblingsfunktionen bei IrfanView
Fake News: Facebook will Verantwortung übernehmen
New York - Facebook will auch in Deutschland härter gegen die Verbreitung gefälschter Nachrichten vorgehen. Dennoch reißt die Kritik an dem sozialen Netzwerk nicht ab. …
Fake News: Facebook will Verantwortung übernehmen
Videoplattform Vine schließt - Das müssen User jetzt wissen
Berlin - Vine-Nutzer aufgepasst! Ab dem heutigen Dienstag können Sie die beliebte Webseite mit den 6,5 Sekunden langen Videos nicht mehr nutzen. Ganz müssen Sie aber …
Videoplattform Vine schließt - Das müssen User jetzt wissen

Kommentare