Trump sagt Gipfel mit Nordkoreas Machthaber Kim ab

Trump sagt Gipfel mit Nordkoreas Machthaber Kim ab
+
Neues von Archos: Das Graphite-Modell gibt es in zwei Größen. Foto: Archos

Doppelpack

Archos zeigt zwei neue Smartphones auf Mobile World Congress

Archos stellt Anfang des Jahres gleich zwei Neuheiten vor: Die beiden Smartphonemodelle 50 und 55 Graphite unterscheiden sich vor allem in ihrer Größe und im Preis.

Igny (dpa/tmn) - Mit zwei neuen Smartphones im Gepäck fährt Archoszum Mobile World Congress. In Barcelona stellt der französische Hersteller die Modelle Archos 50 und 55 Graphite vor.

Das 55 Graphite kommt mit einem 5,5-Zoll-Display in HD-Auflösung, einer Dual-Kamera auf der Rückseite für weitere Winkel und Bokeh-Aufnahmen sowie dem Betriebssystem Android 7.0 Nougat auf den Markt. Dazu gibt es die Möglichkeit, zwei SIM-Karten zu verwenden. Der interne Speicher umfasst lediglich 16 Gigabyte (GB), lässt sich aber mit einer SD-Karte um bis zu 128 GB erweitern. Geladen wird das Smartphone über eine USB-C-Schnittstelle

Das etwas günstigere Modell 50 Graphite hat ein kleineres Display und weniger Arbeitsspeicher. Beide Modelle sind für Juni 2017 angekündigt. Über die Preise ist noch nichts bekannt.

Pressemitteilung

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Instapaper macht Pause wegen Datenschutz-Verordnung
Ab dem 25. Mai gilt in Europa die neue Datenschutz-Verordnung. Doch weil der Online-Dienst Instapaper noch nicht in der Lage ist, die Vorschriften einzuhalten, verordnet …
Instapaper macht Pause wegen Datenschutz-Verordnung
Aktuelle Informationen über Produktrückrufe
Manche Produkte gelangen mit einem Defekt auf den Markt. Die Hersteller rufen sie dann zurück. Allerdings schaffen es nur die größeren Fälle in die Medien. Über alle …
Aktuelle Informationen über Produktrückrufe
Grenzenlos streamen: Die neue EU-Portabilitätsverordnung
Auch im Urlaub muss nun niemand mehr auf seine Lieblingsserie verzichten - zumindest auf Reisen in EU-Ländern. Denn dass Abos digitaler Inhalte an Landesgrenzen enden, …
Grenzenlos streamen: Die neue EU-Portabilitätsverordnung
iTunes-Abos ändern oder kündigen
Ein iTunes-Abo lässt sich relativ leicht abschließen. Es zu ändern oder gar zu kündigen, ist schon etwas schwieriger. Diese Anleitung führt die Nutzer durch die …
iTunes-Abos ändern oder kündigen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.