+
ARD Online: Ausgewählte Sendungen gibt es bei Youtube.

ARD bei Youtube mit eingeschränkten Funktionen

Nach ZDF geht nun auch die ARD den Weg ins Web und bietet ausgewählte Sendungen auf Youtube an. Die Nutzer sind trotzdem nicht zufrieden.

Nach dem ZDF hat nun auch die ARD einen Kanal bei Youtube eingerichtet. Damit wolle man die junge Zielgruppe dort ansprechen, wo sie sich aufhält - im Netz. Der Branchendienst DWDL berichtet, welche Formate ins Netz gestellt werden.

Denn nicht alle Sendungen der zehn ARD-Rundfunkanstalten wird es online geben. Es sind genau die, die auch in den Mediatheken von ARD und ZDF zu sehen sind. Und von denen, die es bei Youtube gibt, werden auch nur Ausschnitte gezeigt. Dazu sperrt die ARD, ebenso wie das ZDF bei den meisten Clips, einige Youtube-Funktionen. So kann man die Videos nicht auf anderen Seiten und Blogs einbinden. Unklar scheint allerdings, aus welchen Gründen die Funktionen abgeschaltet sind.

Die Medienlese kritisiert: "Das ist wie Cola ohne Zucker. Es ist Web ohne 2.0." Der Autor amüsiert sich außerdem darüber, dass Youtube (noch) von den legalen Videos auf illegale Raubkopien der Sendungen verlinkt.

Freuen darf man sich darauf, dass beliebte Sendungen wie Dittsche, das Literaturmagazin "Druckfrisch" und Outtakes von Dreharbeiten der Telenovela "Sturm der Liebe" zu sehen sein werden. Die offizielle Pressemitteilung zum Youtube-Start hat mehr Informationen. Die Tagesschau hat mit der ARD-Generalsekretärin Verena Wiedemann ein Interview zur Internet-Strategie geführt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Taxi-Apps lohnen meist nur in größeren Städten
Ein Taxi zu rufen ist per App bequemer als per Telefon. So kann man die Anfahrt verfolgen und bequem digital bezahlen. Doch funktionieren die Apps überall gleich gut?
Taxi-Apps lohnen meist nur in größeren Städten
Google-Messenger Allo im Browser nutzen
Viele Messenger sind nicht nur auf dem Smartphone nutzbar - sondern auch in Web-Browsern. Auch Googles Messenger kann jetzt so genutzt werden.
Google-Messenger Allo im Browser nutzen
Das iOS-Kontrollzentrum hat noch eine zweite Seite
Wer schnell auf die wichtigsten Einstellungen in iOS zugreifen will, nutzt das Kontrollzentrum. Das ist erstaunlich vielfältig und hält mehrere Funktionen für den Nutzer …
Das iOS-Kontrollzentrum hat noch eine zweite Seite
Vorsicht! Offenbar neuer Facebook-Wurm im Umlauf
Ein kleiner Klick auf den falschen Link kann jetzt viel Ärger verursachen: Augenscheinlich kursiert bei Facebook gerade eine besonders perfide Kettenmail.
Vorsicht! Offenbar neuer Facebook-Wurm im Umlauf

Kommentare