+
ARD Online: Ausgewählte Sendungen gibt es bei Youtube.

ARD bei Youtube mit eingeschränkten Funktionen

Nach ZDF geht nun auch die ARD den Weg ins Web und bietet ausgewählte Sendungen auf Youtube an. Die Nutzer sind trotzdem nicht zufrieden.

Nach dem ZDF hat nun auch die ARD einen Kanal bei Youtube eingerichtet. Damit wolle man die junge Zielgruppe dort ansprechen, wo sie sich aufhält - im Netz. Der Branchendienst DWDL berichtet, welche Formate ins Netz gestellt werden.

Denn nicht alle Sendungen der zehn ARD-Rundfunkanstalten wird es online geben. Es sind genau die, die auch in den Mediatheken von ARD und ZDF zu sehen sind. Und von denen, die es bei Youtube gibt, werden auch nur Ausschnitte gezeigt. Dazu sperrt die ARD, ebenso wie das ZDF bei den meisten Clips, einige Youtube-Funktionen. So kann man die Videos nicht auf anderen Seiten und Blogs einbinden. Unklar scheint allerdings, aus welchen Gründen die Funktionen abgeschaltet sind.

Die Medienlese kritisiert: "Das ist wie Cola ohne Zucker. Es ist Web ohne 2.0." Der Autor amüsiert sich außerdem darüber, dass Youtube (noch) von den legalen Videos auf illegale Raubkopien der Sendungen verlinkt.

Freuen darf man sich darauf, dass beliebte Sendungen wie Dittsche, das Literaturmagazin "Druckfrisch" und Outtakes von Dreharbeiten der Telenovela "Sturm der Liebe" zu sehen sein werden. Die offizielle Pressemitteilung zum Youtube-Start hat mehr Informationen. Die Tagesschau hat mit der ARD-Generalsekretärin Verena Wiedemann ein Interview zur Internet-Strategie geführt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Version des Billig-iPhones SE: Apple soll Kampfpreis planen
Wem das aktuelle iPhone 8 oder gar das iPhone X zu teuer ist, der kann wohl schon bald eine erneuerte Version des Günstig-iPhones SE erstehen. Zumindest wenn man einem …
Neue Version des Billig-iPhones SE: Apple soll Kampfpreis planen
Facebook und Google wichtig für die Meinungsbildung
Der rasche Austausch und die schnelle Verbreitung von Informationen sind das Erfolgsrezept sozialer Medien. Facebook und Google sind zu wichtigen Meinungsbildnern …
Facebook und Google wichtig für die Meinungsbildung
Facebook Container isoliert auch Instagram und Messenger
Mehr Daten-Kontrolle gewünscht? Der Firefox Browser bietet seinen Nutzern dafür den Facebook Container an. Der Tracking-Schutz ist nun auf Instagram, WhatsApp und den …
Facebook Container isoliert auch Instagram und Messenger
BGH schafft Klarheit: Werbeblocker im Internet zulässig
Im Web wird nahezu jede Seite von Werbung begleitet. Werbeblocker versprechen Abhilfe. Die Programme unterdrücken Werbeeinblendungen und sorgen bei Anbietern …
BGH schafft Klarheit: Werbeblocker im Internet zulässig

Kommentare