+

Surftipps für Kids zum Weltkindertag

Mainz - Auch Kinder haben verbriefte Rechte. Sie sind in der Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen festgeschrieben. Welche Rechte das sind, können Kinder jetzt im Internet nachlesen.

Auf der Seite Unicef for Kids zum Beispiel werden zehn elementare Kinderrechte erklärt. Kinder erfahren dort etwa, dass sie ein Recht auf gewaltfreie Erziehung haben.

Klick-Tipps.net, der Dienst für empfehlenswerte Kinderseiten, hat mit Blick auf den Weltkindertag am 20. September gleich eine ganze Reihe verschiedener Internetseiten zum Thema Kinderrechte zusammengestellt. Die Kinderrechte sind etwas sperrig formuliert.

Auf kindersache.de können Mädchen und Jungen ihre Übersetzung einreichen. Die besten Formulierungen werden prämiert und auf die Seite gestellt. 

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gmail-App für iPhones akzeptiert bald andere E-Mail-Konten
Mit der Gmail-App fürs iPhone lassen sich keine E-Mail-Konten anderer Anbieter nutzen. Das will Google künftig ändern und arbeitet an einem entsprechenden Feature. Wie …
Gmail-App für iPhones akzeptiert bald andere E-Mail-Konten
Viele Streaming-Kunden kennen ihre Rechte nicht
Fast jeder Internetnutzer konsumiert Streaming-Dienste. Dabei akzeptieren die meisten Benutzer die AGB der Anbieter, ohne sie vorher gründlich gelesen zu haben und sind …
Viele Streaming-Kunden kennen ihre Rechte nicht
Bei verschwundenen App-Symbolen Home-Bildschirm zurücksetzen
iPhone-Nutzern kann es passieren, dass die App-Icons nicht mehr auf dem Display auftauchen. Das heißt aber nicht, dass die Programme tatsächlich entfernt wurden. Ein …
Bei verschwundenen App-Symbolen Home-Bildschirm zurücksetzen
Licht, Akustik, Aufstellung: Der Feinschliff fürs Heimkino
Mit ein wenig Tuning holt man mehr aus dem Heimkino heraus. Rund um Fernseher, Beamer & Co gibt es viele Möglichkeiten, damit im Wohnzimmer das Bild noch besser aussieht …
Licht, Akustik, Aufstellung: Der Feinschliff fürs Heimkino

Kommentare