+

Surftipps für Kids zum Weltkindertag

Mainz - Auch Kinder haben verbriefte Rechte. Sie sind in der Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen festgeschrieben. Welche Rechte das sind, können Kinder jetzt im Internet nachlesen.

Auf der Seite Unicef for Kids zum Beispiel werden zehn elementare Kinderrechte erklärt. Kinder erfahren dort etwa, dass sie ein Recht auf gewaltfreie Erziehung haben.

Klick-Tipps.net, der Dienst für empfehlenswerte Kinderseiten, hat mit Blick auf den Weltkindertag am 20. September gleich eine ganze Reihe verschiedener Internetseiten zum Thema Kinderrechte zusammengestellt. Die Kinderrechte sind etwas sperrig formuliert.

Auf kindersache.de können Mädchen und Jungen ihre Übersetzung einreichen. Die besten Formulierungen werden prämiert und auf die Seite gestellt. 

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Top-Smartphone von HTC mit doppelter Dualkamera
Kamera, Sound und Optik: Diesem Dreisatz folgt der taiwanische Smartphone-Spezialist HTC bei seinem neuen Spitzenmodell U12+. Das Gerät bietet nicht nur ein …
Top-Smartphone von HTC mit doppelter Dualkamera
Instagram testet neue "Alles gesehen"-Funktion
Instagram-Nutzer erhalten das Gefühl, nichts mehr zu verpassen. Das haben sie seit der Einführung der chronologischen Anordnung. Die neue Funktion ändert das.
Instagram testet neue "Alles gesehen"-Funktion
iPhone-Wasserschaden: Große Unterschiede bei der Reparatur
Verdammt! Ein Wasserglas ist schnell mal umgestoßen. Und genau daneben liegt das iPhone. Jetzt ist guter Rat teuer, denken viele. Ob das wirklich stimmt, haben …
iPhone-Wasserschaden: Große Unterschiede bei der Reparatur
Test: Gute Beamer gibt es ab 400 Euro
Public Viewing funktioniert auch privat, etwa daheim im Garten - vorausgesetzt, man nennt einen Beamer samt Leinwand sein Eigen, und die Sonne hat sich schon …
Test: Gute Beamer gibt es ab 400 Euro

Kommentare