Chef der Muttergesellschaft zieht sich zurück

Rücktritt nach Hacker-Angriff auf Seitensprungportal

Toronto - Nach dem Hackerangriff auf das Seitensprung-Portal Ashley Madison hat der Chef der Muttergesellschaft der Firma, Noël Biderman, seinen Rücktritt erklärt.

Bidermans Tätigkeit ende im "gegenseitigen Einvernehmen", teilte die kanadische Gesellschaft Avid Life Media am Freitag mit. Der Wechsel solle dazu beitragen, die Nutzer und Mitarbeiter des Unternehmens zu unterstützen.

Eine Hacker-Gruppe hatte in der vergangenen Woche die E-Mail-Kontakte und Nutzerinformationen von Millionen Nutzern des Seitensprungportals ins Netz gestellt. Experten für Internetsicherheit stuften die veröffentlichten Daten, darunter Nutzernamen, Passwörter, Kreditkartennummern, Wohnsitzen, E-Mail-Adressen und Telefonnummern, als echt ein. Auch rund 15.000 Nutzer mit Regierungs- oder Militäradressen sollen betroffen sein. Die kanadische Polizei teilte inzwischen mit, bei zwei Suiziden bestehe der Verdacht auf einen Zusammenhang mit dem Datenklau.

Avid Life Media werde weiter gegen den "Angriff auf unsere Geschäftstätigkeit" und die Privatsphäre der Mitglieder vorgehen, teilte das Unternehmen mit. Das Internet-Portal könne von den Mitgliedern weiterhin genutzt werden. Bidermans Aufgaben würden bis zur Ernennung eines Nachfolgers von anderen Managern des Unternehmens übernommen.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mitarbeiter-Handbuch enthüllt! Das sind Facebooks geheime Lösch-Regeln
Hasskommentare und gewaltverherrlichende Videos sind auf Facebook stark verbreitet. Sätze wie „Ich hoffe, dich bringt jemand um.“ dürfen im Netz stehen bleiben. Das …
Mitarbeiter-Handbuch enthüllt! Das sind Facebooks geheime Lösch-Regeln
Game-Top-Ten: Wanderlust, Geschicklichkeit und Leben retten
Schöngeister und Hobby-Mediziner aufgepasst: Von schönen Animationen bis hin zu skizzenhafter Darstellung ist hier bildlich alles dabei. Thematisch geht es diese Woche …
Game-Top-Ten: Wanderlust, Geschicklichkeit und Leben retten
App-Charts: Hier bekommen frisch gebackene Eltern Hilfe
Baby, Rätsel oder Sport-Quickie: Breiter gefächert könnten die Apps der Woche kaum sein. Sowohl frisch gebackene Eltern als auch Rätselhelden werden das eine oder andere …
App-Charts: Hier bekommen frisch gebackene Eltern Hilfe
Konkurrenz für Pay-TV-Sender: Amazon Channels nun auch in Deutschland
Amazon hat sein Sortiment in Deutschland um die Amazon Channels erweitert. Dabei handelt es sich um ein Pay-TV-Angebot des Konzerns. Doch nicht alle Kunden können die …
Konkurrenz für Pay-TV-Sender: Amazon Channels nun auch in Deutschland

Kommentare