+
Die künstlerische Darstellung zeigt einen erdnahen Asteroiden im Vorbeiflug. 

US-Raumfahrtbehörde

Asteroiden-Alarm: 17 Gesteinsbrocken rasen heute an der Erde vorbei

Nach Berichten der Nasa werden 17 Asteroiden an der Erde vorbeifliegen, mindestens zwei davon sollen sehr groß sein. Besteht Gefahr für die Erde?

Houston - Allein diese Woche werden laut Berichten der US-Raumfahrtbehörde 17 Asteroiden an der Erde vorbeifliegen - und das (gemessen in Weltraumdimensionen) sogar ziemlich nah. 

Von den riesigen Brocken werden wir aber glücklicherweise nichts mitbekommen: Einer der am wenigsten weit entfernten Asteroiden rast immerhin noch mit einem Abstand von 1,1 Kilometern an der Erde vorbei.

Asteroiden-Alarm: 17 Gesteinsbrocken rasen an Erde vorbei

Am morgigen Freitag kommt der größte zu erwartende Asteroid auf uns zu: 61 bis 140 Meter Durchmesser soll er haben. Doch auch dieser Riesen-Asteroid wird uns nicht treffen - vorerst hat die Erde also nichts zu befürchten.

Auch wenn ein Asteroid weit von der Erde entfernt zerbricht, kann das immense Auswirkungen auf die Erde haben. Ein Asteroiden-Crash löste einst eine Eiszeit auf der Erde aus - mit enormen Auswirkungen.

Es ist ein Szenario aus Weltuntergangs-Filmen - doch auch Astronomen beschäftigen sich intensiv damit: Wird die Erde in naher Zukunft von einem Himmelskörper getroffen? Nun wurde Asteroid „2019 SU3“ entdeckt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

iPhones erhalten Software-Update gegen Mail-Schwachstellen
In der Mail-App für iPhones und iPads klafften schwere Sicherheitslücken. Viele Nutzer sind auf andere Mail-Anwendungen umgestiegen. Nun hat Apple iOS-Updates …
iPhones erhalten Software-Update gegen Mail-Schwachstellen
Neue App für Wetterfühlige und Pollengeplagte
Bestimmte Wetterlagen schlagen einem aufs Gemüt? Eine App hilft, sich darauf einzustellen. Und sie kann noch mehr.
Neue App für Wetterfühlige und Pollengeplagte
"Yourfone24.de" ist ein Fakeshop
Auf ".de"-Webseiten fühlen sich viele Surfer intuitiv gut aufgehoben. Eine verschlüsselte Verbindung, gutes Design und Siegel schaffen zusätzlich Vertrauen. Doch das …
"Yourfone24.de" ist ein Fakeshop
Corona und Grippeviren: Wissenschaftler fürchten Rückkehr im November 
Harmlose Erkältungs-Coronaviren flauen im Sommer ab - sind aber im November wieder voll da. So könnte auch Corona zurückkehren - inklusive der Grippe. 
Corona und Grippeviren: Wissenschaftler fürchten Rückkehr im November 

Kommentare