+
Die künstlerische Darstellung zeigt einen erdnahen Asteroiden im Vorbeiflug. 

US-Raumfahrtbehörde

Asteroiden-Alarm: 17 Gesteinsbrocken rasen heute an der Erde vorbei

Nach Berichten der Nasa werden 17 Asteroiden an der Erde vorbeifliegen, mindestens zwei davon sollen sehr groß sein. Besteht Gefahr für die Erde?

Houston - Allein diese Woche werden laut Berichten der US-Raumfahrtbehörde 17 Asteroiden an der Erde vorbeifliegen - und das (gemessen in Weltraumdimensionen) sogar ziemlich nah. 

Von den riesigen Brocken werden wir aber glücklicherweise nichts mitbekommen: Einer der am wenigsten weit entfernten Asteroiden rast immerhin noch mit einem Abstand von 1,1 Kilometern an der Erde vorbei.

Asteroiden-Alarm: 17 Gesteinsbrocken rasen an Erde vorbei

Am morgigen Freitag kommt der größte zu erwartende Asteroid auf uns zu: 61 bis 140 Meter Durchmesser soll er haben. Doch auch dieser Riesen-Asteroid wird uns nicht treffen - vorerst hat die Erde also nichts zu befürchten.

Auch wenn ein Asteroid weit von der Erde entfernt zerbricht, kann das immense Auswirkungen auf die Erde haben. Ein Asteroiden-Crash löste einst eine Eiszeit auf der Erde aus - mit enormen Auswirkungen.

Es ist ein Szenario aus Weltuntergangs-Filmen - doch auch Astronomen beschäftigen sich intensiv damit: Wird die Erde in naher Zukunft von einem Himmelskörper getroffen? Nun wurde Asteroid „2019 SU3“ entdeckt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Getbadnews erklärt die Mechanismen der Stimmungsmache
In sozialen Medien kann jeder seine Meinung kundtun. Diese an sich gute Möglichkeit muss man in einem Onlinespiel auf möglichst schäbige Weise ausnutzen. Das eigentliche …
Getbadnews erklärt die Mechanismen der Stimmungsmache
Müllabfuhr im All - Esa will Weltraumschrott einsammeln
Die Europäische Raumfahrtorganisation Esa sorgt sich wegen Weltraumschrott und will aktiv werden: die Mission „ClearSpace-1“ soll „Müllabfuhr“ im All spielen.
Müllabfuhr im All - Esa will Weltraumschrott einsammeln
Google-Suche bietet völlig neue Funktion - die nicht nur Tierfreunde begeistern wird
Bei der Google-Suche gibt es ab sofort ein komplett neues Element. Die neue Funktion wird nicht nur Tierfreunde nicht so schnell loslassen. 
Google-Suche bietet völlig neue Funktion - die nicht nur Tierfreunde begeistern wird
Schwarzes Loch macht, womit kein Forscher gerechnet hätte
Schwarze Löcher gelten als bedrohliche und zerstörerische Himmelsobjekte. Doch nun tut ein Schwarzes Loch etwas, womit kein Forscher gerechnet hätte.
Schwarzes Loch macht, womit kein Forscher gerechnet hätte

Kommentare