Attraktive Ausbildung

- Wenn am ersten Oktober das neue Semester an der Fachhochschule München (FH) anfängt, werden knapp dreitausend neue Studenten die Hörsäle in Bayerns größter FH bevölkern. Vorausgegangen ist ein regelrechter Bewerbungsmarathon. Mehr als 15 500 Anwärter für das Wintersemester hatte die FH zu verzeichnen. Vor allem die Diplomstudiengänge "Versorgungstechnik" sowie "Vermessungstechnik und Geoinformatik" verzeichneten einen starken Aufwärtstrend in den Bewerberzahlen von fast 50 Prozent.

<P>Das Studienplatzangebot der FH wird in vielen Fächern durch einen Numerus clausus begrenzt. Dazu kommt erstmals auch ein Eignungstest im Fachbereich Informatik/ Mathematik. In der "Informatik" sind deshalb die Bewerberzahlen stark gesunken. Waren es im Jahr 2002 noch 839 Anwärter, so liegen jetzt noch 258 Anmeldungen vor. Mit dem Rückgang in den Bewerbungen für die Informatik kann die Präsidentin der FH, Professorin Marion Schick, gut leben. </P><P>"Die Auswahl der Studierenden führt zu einer Qualitätssteigerung in den Lehrveranstaltungen und voraussichtlich zu einer geringeren Abbrecherquote", sagt Schick. In den insgesamt hohen Bewerberzahlen sieht die Präsidentin "ein deutliches Zeichen dafür, dass das in Bayern einzigartige Kompetenzspektrum der FH in Verbindung mit dem Wirtschaftsraum München sehr attraktiv ist."  </P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Die neue Top-Action-Cam aus dem Hause GoPro heißt Hero6 Black. Sie kann im Vergleich zu ihrem Vorgänger mit einigen Neuerungen aufwarten. Allerdings schlägt sich das …
Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test
Anspruchsvolles Gaming geht auch auf Laptops, die es mittlerweile durchaus mit den Gaming-Towern aufnehmen können.Welche Modelle sind empfehlenswert?
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test
Gmail-App für iPhones akzeptiert bald andere E-Mail-Konten
Mit der Gmail-App fürs iPhone lassen sich keine E-Mail-Konten anderer Anbieter nutzen. Das will Google künftig ändern und arbeitet an einem entsprechenden Feature. Wie …
Gmail-App für iPhones akzeptiert bald andere E-Mail-Konten
Viele Streaming-Kunden kennen ihre Rechte nicht
Fast jeder Internetnutzer konsumiert Streaming-Dienste. Dabei akzeptieren die meisten Benutzer die AGB der Anbieter, ohne sie vorher gründlich gelesen zu haben und sind …
Viele Streaming-Kunden kennen ihre Rechte nicht

Kommentare