Nun auch ein "Erfinderland" im Second Life

Grundstein für zweite Karriere? - Nürnberg - Cool und sexy sein, das konnte man schon im virtuellen Internet-Universum Second Life; jetzt kann man dort auch als Tüftler und Erfinder den Grundstein für eine zweite Karriere im realen Leben legen - im "Erfinderland".

Eingerichtet hat das virtuelle Labor für Kreative die Quelle-Innovationsinitiative. Die Fürther hoffen mit der Einrichtung des "Erfinderlandes" auf Kontakt und kreativen Austausch mit Menschen, die zwar gute Ideen haben, aber kein Unternehmen, dass ihre Ideen aufgreift und zur Marktreife entwickelt. Neben einer zentralen Bühne für Präsentationen sind in einem Skulpturengarten auch aktuelle Erfinderprojekte zu sehen. In den Erfinderlaboren finden kreative Hinweise, wie sie ihre Idee vor Nachahmern schützen lassen können.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Überwachungskameras: Mehr Sicherheit für wenig Geld
Netzwerkkameras versprechen Sicherheit und Einbruchschutz ohne den großen Installationsaufwand einer Alarmanlage – und ohne hohe Kosten. Halten diese …
Überwachungskameras: Mehr Sicherheit für wenig Geld
Mit diesen Tricks halten ihre Handy-Akkus länger
Berlin - Handy-Akkus sind empfindliche Geschöpfe. Sie leeren sich zu schnell, gehen kaputt und haben ihre eigenen Regeln. Wer diese jedoch beachtet, kann das Beste aus …
Mit diesen Tricks halten ihre Handy-Akkus länger
Zettelwirtschaft adé: Was das Smartphone als Notizbuch taugt
Ob Einkaufsliste, ein Buchtitel oder das lustige Wort, das das Kind gerade gesagt hat: Viele Menschen notieren sich in ihrem Alltag Dinge. Smartphones ersetzen hier …
Zettelwirtschaft adé: Was das Smartphone als Notizbuch taugt
Internetgeschwindigkeit mit Test überprüfen
Vielen Internetnutzern kommt die Surfgeschwindigkeit oft zu langsam vor. Liegt es nur an der Ungeduld oder stehen tatsächlich weniger Datenübertragungsraten bereit? Bei …
Internetgeschwindigkeit mit Test überprüfen

Kommentare