Auch Frettchen und Katzen könnten Sars-Virus übertragen

- Rotterdam - Das für die Lungenkrankheit Sars verantwortliche Coronavirus kann Experimenten von Virologen zufolge möglicherweise von mehr Tierarten übertragen werden als bisher angenommen. Das haben Wissenschaftler vom Erasmus-Zentrum in Rotterdam und aus Hongkong bei Laborversuchen mit Frettchen und Hauskatzen festgestellt, wie sie im britischen Fachjournal "Nature" (Bd. 425, S. 915) berichten.

<P>Dadurch erhöhe sich die Gefahr, dass dieses oder ein ähnliches Virus erneut auch bei Menschen auftauche. Der Rotterdamer Virologe Prof. Albert Osterhaus betonte jedoch zugleich, dass Hauskatzen nicht generell ein Risiko für die Übertragung darstellten, "schon gar nicht unter den in Europa üblichen Hygiene-Bedingungen".</P><P>Frettchen und Katzen hatten nach Infektionen im Labor das Virus an andere Tiere weitergegeben. Damit hätten sie sich als geeignet für Tests bei der Suche nach Medikamenten oder Impfstoffen gegen das Schwere Akute Atemwegssyndrom (Sars) bei Menschen erwiesen, erläuterte Osterhaus. Bisher wurden dazu vor allem Affen eingesetzt. Diese Arbeiten könnten sich künftig stärker auf Frettchen konzentrieren.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Videoplattform Vine schließt am 17. Januar
Twitter schaltet seine Video-Plattform Vine ab. Die zugehörige Webseite wird dann in ein Archiv umgewandelt, neue Beiträge können nicht mehr veröffentlicht werden.
Videoplattform Vine schließt am 17. Januar
Virtueller Baukasten für Lego-Fans
Mit Lego lassen sich beeindruckende Dinge bauen. Das muss nicht unbedingt mit echten Bausteinen sein: Wer mag, kann auch virtuelle Lego-Meisterwerke erschaffen.
Virtueller Baukasten für Lego-Fans
Polaroid Pop fährt dreigleisig
Fotos aufnehmen, ausdrucken, speichern: Die Polaroid Pop kann drei Dinge auf einmal - und noch mehr. Full-HD-Videos zum Beispiel. Zudem ist die Kamera mit einer WLAN- …
Polaroid Pop fährt dreigleisig
OneNote-Daten als PDF speichern
Nicht jeder kann alle seine Ideen und Einfälle im Kopf behalten. Die Lösung ist ein Notizblock, den es auch in digitaler Form gibt. Ein solcher ist der OneNote von …
OneNote-Daten als PDF speichern

Kommentare