+
Alles rund um die totale Sonnenfinsternis in den USA gibt es auf der Nasa-Website eclipse2017.nasa.gov zu lesen. Foto: eclipse2017.nasa.gov/dpa-tmn

Surftipp

Auch hierzulande sichtbar: Nasa-Website zur Sonnenfinsternis

Eine Sonnenfinsternis ist für manche Deutsche ein großes Ereignis: Doch die nächste findet fern von Europa statt. Für Fans gibt es trotzdem Möglichkeiten, das Naturschauspiel mitzuverfolgen.

Berlin (dpa/tmn) - Am Himmel über Deutschland wird man von der totalen Sonnenfinsternis am 21. August wenig mitbekommen. Sie wird sich weitgehend über dem Nordpazifik, Kanada, den USA und dem Atlantik abspielen.

Wer sich trotzdem über das Himmelsphänomen informieren möchte, kann dies aber etwa auf einer Website der US-Weltraumbehörde Nasa tun. Dort wird in englischer Sprache Wissenswertes rund um die Himmelskonstellation, gute Standorte zur Beobachtung, Karten und ein Verlauf der Sonnenverdunkelung präsentiert. Während der Sonnenfinsternis selbst wird es auf der Seite auch einen Livestream geben. Unter "Ressources" stehen zudem Smartphone-Apps zur Sonnenfinsternis als Downloads für Android und iOS bereit.

Informationen in deutscher Sprache sind unter anderem auf astronomie.info zu finden. Hier werden auch die verschiedenen Phasen der Verdunkelung beschrieben, außerdem gibt es genaue Zeitpläne und auch Wetterkarten.

Update vom 11. Juli 2018: Sonnenfinsternis steht bevor

Eine Sonnenfinsternis gibt es immer wieder irgendwo auf der Welt zu sehen, oft als partielle Finsternis, etwas seltener als totale Finsternis. Am 13. Juli können Hobby-Astronomen vom südlichen Australien aus die nächste partielle Sonnenfinsternis des Jahres 2018 verfolgen.

Nasa-Website Eclipse 2017

Informationen auf astronomie.info

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Xbox One S All-Digital-Edition kommt ohne Laufwerk
Immer mehr Computerspiele-Fans entscheiden sich gegen physische Datenträger und kaufen ihre Spiele lieber gleich als Download im Internet. Die neue Xbox One …
Xbox One S All-Digital-Edition kommt ohne Laufwerk
Facebook lud Kontaktdaten von 1,5 Millionen Nutzern hoch
Facebook kommt aus den Schlagzeilen nicht heraus. Bei etlichen neuen Mitgliedern landeten Daten aus den Adressbüchern auf den Servern von Facebook - laut Unternehmen …
Facebook lud Kontaktdaten von 1,5 Millionen Nutzern hoch
Top-Apps: Überall Serien, Filme und Sportevents streamen
Filme, Serien oder Sportevents kann man heute überall auf dem iPad schauen. Das ermöglichen die Apps der jeweiligen Streaming-Anbieter. Eine von ihnen hat sich in dieser …
Top-Apps: Überall Serien, Filme und Sportevents streamen
Gigaset kombiniert Freisprechanlage mit Alexa
Amazons Sprachassistentin mit dem Festnetztelefon verbinden - das ermöglicht jetzt der Hersteller Gigaset. Außerdem neu: eine Thermosensor-Drohne und eine …
Gigaset kombiniert Freisprechanlage mit Alexa

Kommentare