+
Beim Kauf eines TV-Gerätes sollte auf seine Effizienzklasse geachtet werden. Fernseher mit dem Siegel "Blauer Engel" sind zudem Quecksilberfrei. Foto: Caroline Seidel

Aufmerksam beim TV-Kauf: Das Energieetikett studieren

Auf Effizienz und Gütesiegel sollte schon beim Kauf eines TV-Gerätes geachtet werden. Sonst schluckt dieser mal eben viel Strom und treibt den jährlichen Energieverbrauch in die Höhe. Effizienzklassen und das Siegel "Blauer Engel" sind gute Hinweise.

Berlin (dpa) - Wie viel Strom ein Fernseher verbraucht, muss auf dem EU-Energieetikett angegeben sein. Darauf weist das Umweltbundesamt(UBA) hin. Auf dem Etikett sind die Energieeffizienzklassen und der jährliche Energieverbrauch vermerkt.

Effiziente Geräte zählen zu den Klassen A++ und A+. Mit Hilfe des Energieetiketts können Verbraucher im Handel unterschiedliche Geräte besser vergleichen. Trägt das Fernsehgerät zudem das Siegel "Blauer Engel", ist auch garantiert, dass es kein Quecksilber enthält.

Hinweise vom Umweltbundesamt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wenn Photoshop Fehler anzeigt
Das Bildbearbeitungsprogramm Photoshop zeigt mitunter wenig aussagekräftige Warnhinweise an. Die Lösung des Problems ist oft recht einfach. So kann es etwa ausreichen, …
Wenn Photoshop Fehler anzeigt
FreeDOS lässt Spiele-Klassiker auf modernen PCs laufen
Doom, Duke Nukem oder Jill of the Jungle: Diese Retro-Games laufen auch auf modernen Computern. Möglich macht das eine neue Version von FreeDOS.
FreeDOS lässt Spiele-Klassiker auf modernen PCs laufen
Bewegungsunschärfe bei Landschaftsfotos ausprobieren
Nicht jedes Bild muss scharf sein. Unschärfe ist ebenso interessant. Vor allem in der Natur. Doch was tun, wenn sich gerade nichts bewegt? Dann muss der Fotograf selbst …
Bewegungsunschärfe bei Landschaftsfotos ausprobieren
Nie wieder schlechtes Internet: Antenne zum Selbstbauen
München -  Sie benutzen einen Internet-USB-Stick und der stellt hin und wieder keine Verbindung her? Mit diesem einfachen Trick passiert Ihnen das nie wieder.
Nie wieder schlechtes Internet: Antenne zum Selbstbauen

Kommentare