Auftakt zum Mann-Jahr

- Am 6. Juni wäre Thomas Mann 130 Jahre alt geworden, am 12. August ist sein 50. Todestag. An der Ludwig-Maximilians-Universität findet zum Thomas-Mann-Jahr eine Reihe von Veranstaltungen statt. Auftakt ist am Montag, 2. Mai. Unter dem Motto "Seid alle brav und froh" liest um 20 Uhr in der Großen Aula im Uni-Hauptgebäude (Geschwister-Scholl-Platz 1) der Schauspieler Stefan Hunstein aus Briefen Thomas Manns an seine Kinder Erika, Klaus, Golo, Monika, Elisabeth und Michael.

Eine Vortragsreihe über den Schriftsteller startet am 2. Juni. Der Eichstätter Uni-Rektor und Präsident der Deutschen Mann-Gesellschaft Professor Ruprecht Wimmer spricht um 20 Uhr im Uni-Hauptgebäude (Hörsaal 332) über München in Manns Roman "Doktor Faustus". Im Oktober folgt außerdem eine Tagung über Thomas Mann an der LMU. Weitere Termine im Netz unter www.lmu.de/presse/veranstaltungen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
München - Die App „Meitu“ bietet besondere Möglichkeiten der Bildbearbeitung. Die sozialen Medien toben sich damit gerne aus. Doch für die neuen Filter zahlt man einen …
Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Hörbücher aus dem iTunes-Store bezieht Apple nun nicht mehr ausschließlich von Audible. Das ergaben Verfahren der EU-Kommission und des Bundeskartellamts gegen …
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
München - Sind Selfies gefährlich? Japanische Forscher haben herausgefunden, dass das Handy-Selbstportrait in Kombination mit einer beliebten Geste zum Sicherheitsrisiko …
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
Neue Smartphones und virtuelle Displays
Man könnte meinen, auf dem Tisch steht nur ein schnöder Toaster. Doch dahinter steckt der Xperia Projector von Sony. Er wirft Bedienoberflächen an die Wand. Neben diesem …
Neue Smartphones und virtuelle Displays

Kommentare