Auftakt zum Mann-Jahr

- Am 6. Juni wäre Thomas Mann 130 Jahre alt geworden, am 12. August ist sein 50. Todestag. An der Ludwig-Maximilians-Universität findet zum Thomas-Mann-Jahr eine Reihe von Veranstaltungen statt. Auftakt ist am Montag, 2. Mai. Unter dem Motto "Seid alle brav und froh" liest um 20 Uhr in der Großen Aula im Uni-Hauptgebäude (Geschwister-Scholl-Platz 1) der Schauspieler Stefan Hunstein aus Briefen Thomas Manns an seine Kinder Erika, Klaus, Golo, Monika, Elisabeth und Michael.

Eine Vortragsreihe über den Schriftsteller startet am 2. Juni. Der Eichstätter Uni-Rektor und Präsident der Deutschen Mann-Gesellschaft Professor Ruprecht Wimmer spricht um 20 Uhr im Uni-Hauptgebäude (Hörsaal 332) über München in Manns Roman "Doktor Faustus". Im Oktober folgt außerdem eine Tagung über Thomas Mann an der LMU. Weitere Termine im Netz unter www.lmu.de/presse/veranstaltungen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

3D-Touch löst WLAN- und Bluetooth-Problem von iOS 11
Das Deaktivieren von WLAN und Bluetooth ist beim Betriebssystem iOS 11 etwas umständlicher als bei seinem Vorgänger. Es sei denn man nimmt eine Abkürzung über die …
3D-Touch löst WLAN- und Bluetooth-Problem von iOS 11
Webseite hilft beim Verbessern pixeliger Fotos
Digitalkameras werden immer besser - und mit ihnen die Bildqualität. Da sehen alte Fotos nicht mehr so attraktiv aus. Eine Webseite hilft dabei, diese auf den neuesten …
Webseite hilft beim Verbessern pixeliger Fotos
„Digitalisierung krempelt auch das letzte kleine Geschäft um“
Interview mit Thomas Kaspar, Chief Product Officer und Chefredakteur der Zentralredaktion.
„Digitalisierung krempelt auch das letzte kleine Geschäft um“
Für die Kino-Pinkelpause - App kennt langweilige Filmszenen
Wenn man mitten im Film auf die Toilette muss, kann einem das schon mal den ganzen Kinospaß verderben. Denn wer nicht weiß, was als nächstes im Film passiert, bleibt …
Für die Kino-Pinkelpause - App kennt langweilige Filmszenen

Kommentare