Die Ziffern sollen in einer anderen Schriftart angezeigt werden? Kein Problem. Foto: dpa-infocom

Aufzählungen in Word gestalten

Nutzer von Microsoft Word können nummerierte Listen komplett gestalten: Auch die vorangestellten Ziffern sind formatierbar. So können Nutzer die Farbe, Schriftart und -größe selbst wählen.

Meerbusch (dpa-infocom) - Microsoft Word bietet die Möglichkeit, Listen ansprechend zu gestalten. Zum Beispiel durch vorangestellte Schmuckzeichen oder Nummerierung. Was viele nicht wissen: In einer nummerierten Liste lässt sich nicht nur der Inhalt der Listenelemente gestalten, sondern auch die davorstehenden Ziffern.

Wer mag, kann die Ziffern fett, kursiv oder unterstrichen darstellen. Der Trick besteht darin, die richtige Auswahl zu treffen. Dazu als erstes eine nummerierte Liste erstellen, dann die Ziffern markieren. Das klappt, wenn man links auf die Ziffer klickt. Dass die Nummerierung korrekt markiert ist, sieht man daran, dass alle Ziffern jetzt hinterlegt sind. Anschließend oben im Menüband-Bereich "Schriftart" auf den kleinen Pfeil klicken, alternativ kann auch im Menü "Format" die Funktion "Schriftart" zum Einsatz kommen.

Alle in diesem Dialogfeld ausgeführten Änderungen werden auf alle Ziffern der Liste angewendet, nicht aber auf den Text der Liste. Auf diese Weise lassen sich die Ziffern nicht nur fett, größer oder kleiner schreiben, sondern auch die Schriftart kann wie gewünschte verändert werden. Auch die Farbe ist nach eigenem Wunsch anpassbar.

Mehr Computertipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Smartphone auf Reisen: Ohne Gerätesperre geht es nicht
Auch im Urlaub lauern Gefahren. Besitzer mobiler Geräte müssen daher aufpassen. Damit es nicht zu herben Enttäuschungen kommt, sollten Nutzer noch diese drei Dinge tun.
Smartphone auf Reisen: Ohne Gerätesperre geht es nicht
Windows-Passwörter erneuern
Experten empfehlen, das Systempasswort für den Rechner regelmäßig zu ändern. Auf Wunsch kann Windows 10 einen daran erinnern.
Windows-Passwörter erneuern
Netflix startet mit interaktiven Inhalten
Der US-Streaming-Dienst Netflix bietet nun auch interaktive Filminhalte an. Nutzer können selbst entscheiden, wie die Handlung einer Geschichte weitergeht.
Netflix startet mit interaktiven Inhalten
Sega bringt Mega-Drive-Klassiker auf Smartphones
Sonic flitzt nun auch auf dem Smartphone in Retromanier von links nach rechts auf der Jagd nach goldenen Ringen. Mit der Sammlung Sega Forever bringt der Konsolenpionier …
Sega bringt Mega-Drive-Klassiker auf Smartphones

Kommentare