Zimbabwe: Partei setzt Präsident Robert Mugabe ab

Zimbabwe: Partei setzt Präsident Robert Mugabe ab
Die Ziffern sollen in einer anderen Schriftart angezeigt werden? Kein Problem. Foto: dpa-infocom

Aufzählungen in Word gestalten

Nutzer von Microsoft Word können nummerierte Listen komplett gestalten: Auch die vorangestellten Ziffern sind formatierbar. So können Nutzer die Farbe, Schriftart und -größe selbst wählen.

Meerbusch (dpa-infocom) - Microsoft Word bietet die Möglichkeit, Listen ansprechend zu gestalten. Zum Beispiel durch vorangestellte Schmuckzeichen oder Nummerierung. Was viele nicht wissen: In einer nummerierten Liste lässt sich nicht nur der Inhalt der Listenelemente gestalten, sondern auch die davorstehenden Ziffern.

Wer mag, kann die Ziffern fett, kursiv oder unterstrichen darstellen. Der Trick besteht darin, die richtige Auswahl zu treffen. Dazu als erstes eine nummerierte Liste erstellen, dann die Ziffern markieren. Das klappt, wenn man links auf die Ziffer klickt. Dass die Nummerierung korrekt markiert ist, sieht man daran, dass alle Ziffern jetzt hinterlegt sind. Anschließend oben im Menüband-Bereich "Schriftart" auf den kleinen Pfeil klicken, alternativ kann auch im Menü "Format" die Funktion "Schriftart" zum Einsatz kommen.

Alle in diesem Dialogfeld ausgeführten Änderungen werden auf alle Ziffern der Liste angewendet, nicht aber auf den Text der Liste. Auf diese Weise lassen sich die Ziffern nicht nur fett, größer oder kleiner schreiben, sondern auch die Schriftart kann wie gewünschte verändert werden. Auch die Farbe ist nach eigenem Wunsch anpassbar.

Mehr Computertipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zukunftsforscher Opaschowski ruft zu „digitaler Diät“ auf
Weder ein Like noch ein Dislike, sondern ein Boykott der sozialen Medien. Das fordert der Hamburger Zukunftsforscher Horst W. Opaschowski und appelliert an die Jugend: …
Zukunftsforscher Opaschowski ruft zu „digitaler Diät“ auf
Apple verschiebt Marktstart seines smarten Lautsprechers
Der HomePod kommt doch nicht mehr im Jahr 2017 auf den Markt. Apple teilte am Freitag mit, man benötige „ein wenig mehr Zeit“.
Apple verschiebt Marktstart seines smarten Lautsprechers
„I bims“ zum „Jugendwort des Jahres“ gekürt: Was bedeutet dieser Begriff, bitte?
Den Begriff „I bims“ liest und hört man immer öfter. Erst recht, nachdem er zum „Jugendwort des Jahres 2017“ gekürt wurde. Was ist das für ein Ausdruck? Wir erklären die …
„I bims“ zum „Jugendwort des Jahres“ gekürt: Was bedeutet dieser Begriff, bitte?
Bei Whatsapp kursiert falsches H&M-Gewinnspiel
Achrung, WhatsApp-Nutzer: Die Modekette H&M warnt vor einem betrügerischen Kettenbrief, der derzeit in dem Messenger verschickt wird.
Bei Whatsapp kursiert falsches H&M-Gewinnspiel

Kommentare