+
Die Auktion hat einen Besucheransturm auf das Auktionshaus Christie's hervorgerufen.

Yves Saint-Laurents Nachlass erzielt Auktionsrekorde

Kunstkenner erwarteten die Auktion des Jahrhunderts: Tatsächlich wurden bei der Nachlass-Versteigerung des Modemachers Rekordsummen geboten.

Am Montagabend fand die erste von sechs Versteigerungen statt. Pierre Bergé, Ehemann des im vergangenen Jahr verstorbenen Modezaren Yves Saint-Laurent, versteigert die gemeinsamen Eheschätze beim Traditionshaus Christie's in Paris.

2000 Menschen wohnten der ersten Versteigerung bei, in der Kunstwerke des Impressionismus und der Moderne unter den Hammer kamen. Man erwartete schon vorher die "Auktion des Jahrhunderts", schreibt Welt Online. 300 Millionen Euro Erlös erwartete das Auktionshaus von allen sechs Auktionen. Die Schätzung wurde übertroffen: 206 Millionen Euro wurden allein am ersten Abend eingenommen.

Dabei wurden Rekordsummen erzielt: 32 Millionen für Matisses "Les coucous, tapis bleu et rose", 26 Millionen für Brancusis Holzskulptur "Madame LR" und 19,2 Millionen für eine Komposition Mondrians, schreibt die Frankfurter Allgemeine Zeitung. Eine Übersicht aller bisher versteigerten Kunstwerke gibt es bei Christie's.

Das Kunstmagazin Art hat einige der Kunstschätze im Bild und schreibt dazu den geschätzten Wert. Ob der Preis erzielt oder sogar übertroffen wird, wird sich am heutigen Dienstag in drei Auktionen und am Mittwoch in zwei weiteren zeigen. Eine Übersicht der Kunstwerke, die noch unter den Hammer kommen, hat Christie's.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weitergabe von Kontaktdaten an WhatsApp unzulässig
Werden persönliche Daten an Messenger-Dienste weitergegeben, geschieht das nicht immer mit der Zustimmung der betroffenen Personen. Ein Urteil aus Bad Hersfeld stellt …
Weitergabe von Kontaktdaten an WhatsApp unzulässig
Nintendo bringt im September Mini-Version des Super-NES
Nintendos Super NES - in Deutschland als Super Nintendo bekannt - ist ein Konsolen-Klassiker. Im September kommt das 16-Bit-Spielgerät in einer verkleinerten …
Nintendo bringt im September Mini-Version des Super-NES
Facebook will eigene Serien zeigen
Die TV-Ambitionen von Facebook gehen offenbar weiter als bisher bekannt. Das weltgrößte Online-Netzwerk will nach Informationen des "Wall Street Journal" auch exklusiv …
Facebook will eigene Serien zeigen
Wann Smartphones verboten sind und wann nicht?
In der Schule, im Schwimmbad oder Krankenhaus - Smartphones sind überall. Aber nicht überall sind sie auch gern gesehen. Wie verhalten sich Lehrer und Ärzte, wenn …
Wann Smartphones verboten sind und wann nicht?

Kommentare