+
Eine Szene aus einem Video über die australischen Waldbrände.

Australische Waldbrände: Bilder direkt aus Victoria

Immer noch sind in Australien nicht alle Waldbrände unter Kontrolle. Sehen Sie bei uns Videos aus den Katastrophengebieten.

Die australischen Buschbrände sind die schwersten in der Geschichte des Landes. Die Behörden gehen davon aus, dass die Opferzahl auf über 200 Menschen steigt.

750 Gebäude sind zerstört worden, 350.000 Hektar Wald sind verbrannt. Die Polizei ermittelt inzwischen wegen Brandstiftung und hat zahlreiche Orte zu Tatorten erklärt und abgesperrt, um Ermitteln zu können. Experten gehen davon aus, dass rund die Hälfte der Brände auf Brandstiftung zurückzuführen sind, berichtet die Deutsche Welle. Die Feuer wüteten bisher am stärksten im Bundesstaat Victoria, aber auch in New South Wales und in South Australia.

Wir haben bei Youtube einige Videos gefunden, die Menschen direkt im Katastrophengebiet aufgenommen haben.

Ein Video wird von einem Betroffenen auf der Flucht vor den Flammen aus dem Auto heraus gefilmt. Alles leuchtet orange und rot und man gewinnt den Eindruck, die Situation ist aussichtslos, bis der Geländewagen das Feuer hinter sich lässt.

Eine andere Aufnahme zeigt Stichflammen und ein brennendes Waldstück aus der Entfernung, ebenso wie dieses Video, das zwar etwas unscharf, aber dennoch beeindruckend ist. Und dieses Video zeigt Autos auf der Flucht und von hinten herannahendes Feuer. Das Portal Boston.com zeigt erschreckende und zutiefst beeindruckende Bilder aus dem Katastrophengebiet, wie auch das Video.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Let's-Play-Videos ziehen mehr Zuschauer an
Gamern beim Spielen zusehen - das ist für Millionen Deutsche interessant. Eine Umfrage beweist sogar, dass es immer mehr Nutzer gibt.
Let's-Play-Videos ziehen mehr Zuschauer an
Angebliches Google-Gewinnspiel: So schützen Sie sich
In letzter Zeit werden Internetnutzer immer wieder von seriösen Seiten auf angebliche Gewinnspielseiten weitergeleitet. Was steckt dahinter und was können Sie dagegen …
Angebliches Google-Gewinnspiel: So schützen Sie sich
Pokémon Go auf Apple-Geräten bald nur noch mit iOS 11
Ohne iOS 11 kein Pokemon Go: Das sollten Spieler wissen. Bis Ende Februar müssen sie sich auf die neuen Geräte-Voraussetzungen eingestellt haben.
Pokémon Go auf Apple-Geräten bald nur noch mit iOS 11
Bastelcomputer Cubieboard erhält mehr Leistung
Das Cubieboard 6 ist im Handel. Die neue Version des Bastelcomputers ist leistungsstärker als sein Vorgänger. Erstmals dabei sind WLAN und Bluetooth als drahtlose …
Bastelcomputer Cubieboard erhält mehr Leistung

Kommentare