+
Eine Szene aus einem Video über die australischen Waldbrände.

Australische Waldbrände: Bilder direkt aus Victoria

Immer noch sind in Australien nicht alle Waldbrände unter Kontrolle. Sehen Sie bei uns Videos aus den Katastrophengebieten.

Die australischen Buschbrände sind die schwersten in der Geschichte des Landes. Die Behörden gehen davon aus, dass die Opferzahl auf über 200 Menschen steigt.

750 Gebäude sind zerstört worden, 350.000 Hektar Wald sind verbrannt. Die Polizei ermittelt inzwischen wegen Brandstiftung und hat zahlreiche Orte zu Tatorten erklärt und abgesperrt, um Ermitteln zu können. Experten gehen davon aus, dass rund die Hälfte der Brände auf Brandstiftung zurückzuführen sind, berichtet die Deutsche Welle. Die Feuer wüteten bisher am stärksten im Bundesstaat Victoria, aber auch in New South Wales und in South Australia.

Wir haben bei Youtube einige Videos gefunden, die Menschen direkt im Katastrophengebiet aufgenommen haben.

Ein Video wird von einem Betroffenen auf der Flucht vor den Flammen aus dem Auto heraus gefilmt. Alles leuchtet orange und rot und man gewinnt den Eindruck, die Situation ist aussichtslos, bis der Geländewagen das Feuer hinter sich lässt.

Eine andere Aufnahme zeigt Stichflammen und ein brennendes Waldstück aus der Entfernung, ebenso wie dieses Video, das zwar etwas unscharf, aber dennoch beeindruckend ist. Und dieses Video zeigt Autos auf der Flucht und von hinten herannahendes Feuer. Das Portal Boston.com zeigt erschreckende und zutiefst beeindruckende Bilder aus dem Katastrophengebiet, wie auch das Video.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

No-Name-Geräte: Welche lohnen sich wirklich?
Ein iPhone für 1000 Euro, eine Siemens-Waschmaschine für 1200 Euro – lohnt sich das wirklich? Wie gut sind die Alternativen der Billighersteller? Kann das englische …
No-Name-Geräte: Welche lohnen sich wirklich?
Nintendo-Konsole Switch im Test: Super Mario schick wie nie
München - Super Mario bekommt eine neue Heimat. Nachdem der Kult-Klempner zuletzt mit einer App auf dem iPhone fremdging, erscheint am 3. März die neue Nintendo-Konsole …
Nintendo-Konsole Switch im Test: Super Mario schick wie nie
Videoplattform Vine schließt am 17. Januar
Twitter schaltet seine Video-Plattform Vine ab. Die zugehörige Webseite wird dann in ein Archiv umgewandelt, neue Beiträge können nicht mehr veröffentlicht werden.
Videoplattform Vine schließt am 17. Januar
Virtueller Baukasten für Lego-Fans
Mit Lego lassen sich beeindruckende Dinge bauen. Das muss nicht unbedingt mit echten Bausteinen sein: Wer mag, kann auch virtuelle Lego-Meisterwerke erschaffen.
Virtueller Baukasten für Lego-Fans

Kommentare