+
In der Schusslinie: GM-Chef Rick Wagoner wurde aufgefordert, zurückzutreten.

Kurzarbeit bei Daimler und Ärger bei General Motors

Finanzkrise in der Automobilindustrie: Daimler ordnet Kurzarbeit an, Audi trotzt der Krise und der Chef der Opel-Mutter General Motors steht unter Druck.

Die Opel-Mutter General Motors gerät in Amerika zunehmend unter Druck. Gerade haben das Weiße Haus und der Kongress eine staatliche Überbrückungshilfe von 15 Milliarden Dollar (rund 11,6 Mrd. Euro) für die Automobilindustrie beschlossen - jedoch unter strengen Auflagen, schreibt die New York Times. Strukturelle Veränderungen sind gefordert und eine Neubesetzung der Führungsspitzen. Der Vorsitzende des Bankenausschusses im Senat, Chris Dodd, hat in einem Interview mit dem Sender CBS gefordert, GM-Chef Rick Wagoner müsse gehen. Das Handelsblatt fasst die Forderung zusammen.

Auch in Deutschland spitzen sich die Auswirkungen der Finanzkrise auf die Autobauer zu. Daimler wird ab Januar Kurzarbeit in Sindelfingen, dem größten deutschen Mercedes-Werk, einführen, gab das Unternehmen am Montag bekannt. Zwei Drittel der 28.000 Beschäftigten seien davon betroffen. Doch auch bei den anderen Standorten werde über Kurzarbeit nachgedacht, berichtet der Spiegel.

Unterdessen hat Audi die Auslieferungen gegenüber dem Vorjahr um 0,4 Prozent gesteigert. Damit trotzt die VW-Tochter der um sich greifenden Absatzkrise - die Frankfurter Allgemeine Zeitung schreibt darüber.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Endlich! Neue WhatsApp-Funktion schafft mehr Speicherplatz 
Mountain View - Schluss mit zugemüllten WhatsApp-Gruppen und überlasteten Speicherplätzen: Dank des neuen WhatsApp-Features haben Sie endlich wieder mehr Platz auf dem …
Endlich! Neue WhatsApp-Funktion schafft mehr Speicherplatz 
„Code+Design Camp“: Ein Hackathon für alle jungen Münchner
Vier Tage lang programmieren, basteln, Ideen ausarbeiten: Diese Gelegenheit will ab 6. Juni ein Camp allen jungen Münchnern geben - unabhängig vom Geldbeutel.
„Code+Design Camp“: Ein Hackathon für alle jungen Münchner
Huaweis Matebook: Über drei Pins mit Tastatur verbinden
Convertibles haben Konjunktur. Darunter versteht man Geräte, die User als Tablets und als Notebooks verwenden können. Ein neues Modell hat jetzt der chinesische …
Huaweis Matebook: Über drei Pins mit Tastatur verbinden
Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur
Nostalgikern sollte das Herz höher schlagen: Das Nokia 3310 ist wieder da. Wer sich für die neuaufgelegte Version des Uralt- Telefons entscheidet, sollte wissen: Im Fall …
Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur

Kommentare