+
Standardmäßig aktualisiert der PC Windows automatisch. Foto: dpa-infocom

Automatisches Update auf Windows 8.1 verhindern

Meerbusch (dpa-infocom) – Nicht alle PC-Benutzer wollen auf das neue Windows 8.1 umsteigen. Sie können mit einem Trick das automatische Update verhindern. Dafür müssen Nutzer die spezielle Nummer der Aktualisierung nennen.

Obwohl Windows 8.1 eine verbesserte Version von Windows 8 ist und viele neue Funktionen und Korrekturen enthält, wollen manche PC-Benutzer nicht so gerne auf Windows 8.1 upgraden, etwa wegen eines Treiber-Problems oder anderer Schwierigkeiten. Mit einem neuen Update will Microsoft die Aktualisierung auf Windows 8.1 weiter fördern.

Denn Microsoft verteilt das Update über die automatische Update-Funktion des Betriebssystems von Windows 8, das die automatische Aktualisierung der Windows-Version auf 8.1 ermöglicht und ausführt. Das neue Update trägt die Nummer KB3008273 und wird als wichtiges Update angeboten, wenn man Windows 8 auf dem eigenen Computer ausführt. Wenn das automatische Update aktiviert ist, was standardmäßig der Fall ist, aktualisiert der PC von selbst auf die neuere Windows-Version.

Wer Windows 8.1 nicht auf dem eigenen Computer haben will, muss die Installation der Updates KB3008273 und KB2871389 verhindern. Dabei unbedingt beachten, dass Windows 8.1 zwei Jahre zum Download zur Verfügung steht. So lange können Benutzer von Windows 8 warten, ob sie auf das neue Windows 8.1 umsteigen wollen.

Mehr Computertipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand
Ein neuer Fernseher soll her. Aber wie groß ist groß genug? Und was kann man bei der Auswahl des Gerätes noch beachten - etwa um Strom zu sparen?
Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand
Smart Home-Systeme für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?
Fast jeder Bereich des Lebens kann vernetzt werden, so auch die Lichtsteuerung in den eigenen vier Wänden. Ist das wirklich sinnvoll oder kann man sich das Geld sparen?
Smart Home-Systeme für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Mit der Aufhebung der Netzneutralität ermöglicht die US-Telekomaufsicht eine Ungleichbehandlung von Daten. Gegen Bezahlung werden etwa Internetdienste bevorzugt …
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac
Der Mac Pro kommt wieder auf den Markt. Für die Neuauflage hat ihn Apple mit einigen Extras ausgestattet. Damit soll der All-in-one-Rechner vor allem Grafik- und …
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac

Kommentare