Wer keine Lust auf Videos in der Endlosschleife hat, kann die AutoPlay-Funktion abstellen. Foto: dpa-infocom

AutoPlay-Funktion in YouTube abschalten

YouTube hat eine neue Funktion eingeführt: Nachdem ein Video zu Ende ist, startet wenige Sekunden später automatisch ein neues. Dieser Automatismus lässt sich abschalten.

Meerbusch (dpa-infocom) - Googles Videodienst YouTube hat eine neue AutoPlay-Funktion eingeführt, bei der nach dem Ende eines Videos automatisch der nächste Film startet. Sobald ein abgespielter Film auf YouTube sein Ende erreicht hat, erscheint ein Overlay-Bereich auf dem Film und kündigt das nächste Video an. Nach einer Wartefrist von wenigen Sekunden startet dieser automatisch. Wer das nicht will, klickt unter dem Play-Symbol auf "Abbrechen" - oder schließt das Overlay mit dem Schließen-Kreuz.

Unterhalb oder rechts vom Videofenster erscheint die Wiedergabeliste, in der sich zuoberst auch ein Schalter findet, mit dem sich die automatische Wiedergabe abschalten lässt. Nicht umsonst ist diese Funktion reichlich versteckt. Wird die AutoPlay-Funktion an dieser Stelle abgestellt, ist sie für alle Videos ausgeschaltet.

Mehr Computertipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
München - Die App „Meitu“ bietet besondere Möglichkeiten der Bildbearbeitung. Die sozialen Medien toben sich damit gerne aus. Doch für die neuen Filter zahlt man einen …
Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Hörbücher aus dem iTunes-Store bezieht Apple nun nicht mehr ausschließlich von Audible. Das ergaben Verfahren der EU-Kommission und des Bundeskartellamts gegen …
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
München - Sind Selfies gefährlich? Japanische Forscher haben herausgefunden, dass das Handy-Selbstportrait in Kombination mit einer beliebten Geste zum Sicherheitsrisiko …
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
Neue Smartphones und virtuelle Displays
Man könnte meinen, auf dem Tisch steht nur ein schnöder Toaster. Doch dahinter steckt der Xperia Projector von Sony. Er wirft Bedienoberflächen an die Wand. Neben diesem …
Neue Smartphones und virtuelle Displays

Kommentare