+
Der automatische Videostart bei Facebook lässt sich mit ein paar Mausklicks leicht deaktivieren. Foto: Daniel Reinhardt

Autostart von Videos in Facebook abschalten

Videos, die sich im Netz selbst starten, können ganz schön nerven. Immerhin bei Facebook gibt es eine Möglichkeit, diese Autostart-Funktion mit wenigen Klicks zu deaktivieren.

Berlin (dpa/tmn) - Bei Facebook werden immer mehr Videos veröffentlicht. Mittlerweile starten die Filme in der eigenen Timeline automatisch. Das will nicht jeder. Die Autostartfunktion lässt sich aber recht leicht abschalten.

Dazu klickt man auf die kleine Pfeil-Schaltfläche oben rechts neben dem eigenen Namen und wählt den Punkt "Einstellungen". Auf der folgenden Übersichtsseite findet sich ganz unten links im Menü der Unterpunkt "Videos". Klickt man ihn an, lässt sich im Hauptfenster sowohl die Qualität der angezeigten Filme einstellen als auch der Autostart deaktivieren. Dazu stellt man einfach "Video-Autoplay" auf "Aus".

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Endlich! Neue WhatsApp-Funktion schafft mehr Speicherplatz 
Mountain View - Schluss mit zugemüllten WhatsApp-Gruppen und überlasteten Speicherplätzen: Dank des neuen WhatsApp-Features haben Sie endlich wieder mehr Platz auf dem …
Endlich! Neue WhatsApp-Funktion schafft mehr Speicherplatz 
„Code+Design Camp“: Ein Hackathon für alle jungen Münchner
Vier Tage lang programmieren, basteln, Ideen ausarbeiten: Diese Gelegenheit will ab 6. Juni ein Camp allen jungen Münchnern geben - unabhängig vom Geldbeutel.
„Code+Design Camp“: Ein Hackathon für alle jungen Münchner
Huaweis Matebook: Über drei Pins mit Tastatur verbinden
Convertibles haben Konjunktur. Darunter versteht man Geräte, die User als Tablets und als Notebooks verwenden können. Ein neues Modell hat jetzt der chinesische …
Huaweis Matebook: Über drei Pins mit Tastatur verbinden
Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur
Nostalgikern sollte das Herz höher schlagen: Das Nokia 3310 ist wieder da. Wer sich für die neuaufgelegte Version des Uralt- Telefons entscheidet, sollte wissen: Im Fall …
Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur

Kommentare