+
Die Fritzbox 6430 ist AVMs Einsteigermodell für Kabelkunden. Sie kostet rund 160 Euro. Foto: AVM GmbH

Neues Netzwerkgerät

AVM bringt Einsteiger-Router für Kabelanschlüsse

Freunde des schnellen Internets dürften an dem neuen AVM-Router Gefallen finden. Das Gerät beschleunigt vor allem den Download. Darüber hinaus enthält es eine Telefonanlage mit mehreren Extras.

Berlin (dpa/tmn) - Routerhersteller AVM hat mit der Fritzbox 6430 ein Einsteigermodell für Kabelanschlüsse vorgestellt. Das Gerät erreicht Downloadraten von bis zu 880 Megabit pro Sekunde (MBit/S), per WLAN-n werden Geräte über das 2,4-Gigahertz-Band mit maximal 450 MBit/S an den Router angebunden.

Ebenfalls an Bord: Eine Voice-over-IP-Telefonanlage mit zwei Analog-Anschlüssen und DECT-Funk für Mobilteile, vier Gigabit-LAN-Anschlüsse und zwei USB-2.0-Anschlüsse für Drucker oder eine Festplatte. Die Fritzbox 6430 kostet rund 160 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue iPhones: Schnellladung benötigt Extra-Ladegerät
Die neuen iPhones von Apple sind da. Ein USB-Ladegerät ist in der Lieferung dabei. Doch wer sein iPhone schnell laden möchte, muss noch einmal in die Tasche greifen.
Neue iPhones: Schnellladung benötigt Extra-Ladegerät
Daten in der iCloud löschen
Apple-Benutern stehen 5 GB kostenloser Online-Speicher in der iCloud zur Verfügung. Wenn es dort eng wird, sollten gezielt Dateien gelöscht werden.
Daten in der iCloud löschen
Fünf praktische Funktionen in iOS 11
Apples iOS 11 ist da. Neben einem aufgefrischten Design bringt das Betriebssystem für iPhone, iPad und iPod touch auch einige lang erwartete neue Funktionen mit sich. …
Fünf praktische Funktionen in iOS 11
McAfee: Avril Lavigne ist der "gefährlichste Promi" im Netz
Wer im Internet nach Musikern sucht, kann auf bösartige Webseiten stoßen. Bei der Sängerin Avril Lavigne sei dem Softwarehersteller McAfee zufolge die Wahrscheinlichkeit …
McAfee: Avril Lavigne ist der "gefährlichste Promi" im Netz

Kommentare