+
Die neue Fritzbox 7560 kommt mit etwas geringerer Ausstattung als das Flaggschiff 7490. Foto: AVM GmbH

AVM: Neues Fritzbox-Einsteigermodell

Diese Box bietet eine abgespeckte Version im Vergleich zum Flagschiff: AVM bringt ein neues Fritzbox-Einsteigermodell. Das hat DECT und ein Dual-WLAN.

Berlin (dpa/tmn) - AVM bringt eine leicht abgespeckte Version seines Fritzbox-Flaggschiffs 7490 auf den Markt. Die 7560 getaufte rote Box funktioniert mit ADSL- und VDSL-Anschlüssen und ist gleichzeitig Telefonzentrale für IP-Anschlüsse.

Für das Heimnetzwerk stehen vier LAN-Buchsen zur Verfügung, gefunkt wird mit den WLAN-Standards ac und n auf 2,4 (drei Antennen) und 5 Gigahertz (zwei Antennen). Im Vergleich zur größeren 7490 gibt es stellenweise etwas geringere Ausstattung: Statt USB 3.0 für den Anschluss von Festplatten gibt es das langsamere USB 2.0, außerdem nur einen Anschluss für analoge Telefone. Die Fritzbox 7560 kostet im Handel rund 190 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

iPhone fängt Feuer
Tuscon - Es ist der Horror für jeden Smartphonebesitzer. Man zieht das Gerät vom Ladekabel ab, plötzlich fängt es Feuer. Was Besitzer eines Samsung Galaxy Note 7 …
iPhone fängt Feuer
Google greift WhatsApp mit neuem Android-Messenger an
Mountain View - WhatsApp gilt als der Messenger-Dienst Nummer Eins. Jetzt will Google mit einer eigenen App angreifen.
Google greift WhatsApp mit neuem Android-Messenger an
Archos zeigt zwei neue Smartphones auf Mobile World Congress
Archos stellt Anfang des Jahres gleich zwei Neuheiten vor: Die beiden Smartphonemodelle 50 und 55 Graphite unterscheiden sich vor allem in ihrer Größe und im Preis.
Archos zeigt zwei neue Smartphones auf Mobile World Congress
Mobilfunk-Branche zwischen Zukunftstechnik und rauem Alltag
Eine Menge neuer Smartphones und ein Blick in die Zukunft: Die Mobilfunk-Industrie versammelt sich in Barcelona zu ihrem wichtigsten Branchentreff. Diesmal wollen sich …
Mobilfunk-Branche zwischen Zukunftstechnik und rauem Alltag

Kommentare