BAföG-Reform lässt Zahl der Bewerber steigen

- Die Zahl der bundesweiten BAföG-Empfänger ist im vergangenen Jahr erneut gestiegen. Das berichtet das Statistische Bundesamt. Im Jahr 2004 erhielten rund 810 000 Auszubildende die staatliche Förderung, davon 497 000 Studierende und 313 000 Schüler. Das ist insgesamt eine Steigerung um 4,3 Prozent. Fast jeder zweite Empfänger erhält eine Vollförderung, das heißt 585 Euro monatlich.

"Durch unsere BAföG-Reform haben junge Menschen wieder Vertrauen in die Ausbildungsförderung gefasst", erklärt Bundesforschungsministerin Edelgard Bulmahn (SPD). "Ein Studium ist unabhängig vom Geldbeutel der Eltern möglich."Bulmahn betont, dass die Regierung auch in Zukunft dafür sorgen will, dass das BAföG als wichtiges Instrument der Chancengleichheit in der Bildung erhalten bleibt. Die Ministerin wirft der CDU vor, dass sie das BAföG zur Finanzierung von Darlehen für Studiengebühren abschaffen will. Alleine die Diskussion um die Studiengebühren hätte nach den jüngsten Erhebungen des Hochschul-Informations-Systems (HIS) die Studierneigung der Frauen gesenkt, so Bulmahn.Bund und Länder haben 2004 rund 2,2 Milliarden Euro in die Ausbildungsförderung gesteckt, 114 Millionen mehr als im Vorjahr.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

App-Charts: Must-haves fürs iPhone und iPad
Ein Smartphone oder Tablet als Weihnachtsgeschenk: Da muss das Gerät erstmal mit den grundlegendsten Apps ausgestattet werden - Messenger und Streaming-Dienste zum …
App-Charts: Must-haves fürs iPhone und iPad
Musikgenuss ohne Störgeräusche: In-Ear-Kopfhörer mit Noise-Cancelling im Test
Entspannt Musik hören während man mit der Bahn zur Arbeit fährt oder beim Sport – das ist oft nicht so einfach, weil Geräusche von außen den Musikgenuss stören. …
Musikgenuss ohne Störgeräusche: In-Ear-Kopfhörer mit Noise-Cancelling im Test
Neue WhatsApp-Funktion: Was sich ändert - und welchen Haken es gibt
WhatsApp spricht mit seiner Neuerung eine neue Zielgruppe an - einen Haken gibt es aber. Für wen der neue Messenger gedacht ist und was sich ändert.
Neue WhatsApp-Funktion: Was sich ändert - und welchen Haken es gibt
"Age of Empires Definitive Edition" kommt am 20. Februar
Alte Stärken, neue Optik: Eine der weltweit erfolgreichsten Spielereihen des Echtzeit-Strategie-Genres bekommt mit "Age of Empires Definitive Edition" eine aufgehübschte …
"Age of Empires Definitive Edition" kommt am 20. Februar

Kommentare