+
Mit einer neuen MicroSD Karte will Samsung 32 GB Speicherlatz schaffen.

Bald unbegrenzter Speicher fürs Handy?

München - Samsung kündigt die erste MicroSD-Karte mit 32 GB an. Sie würde die aktuelle Speicherkapazität von Handys verdoppeln. Doch Samsung hat noch ein weiteres Ass im Ärmel.

Unbegrenzter Speicher fürs Handy: Der koreanische Konzern Samsung kündigte nun zwei Lösungen an.

Eine neue MicroSD-Karte mit 32 Gigabyte könnte bereits im Februar in Produktion gehen. Sie funktioniert auf der Basis der Samsung 32-Gigabit-NAND-Flash-Technik, vermeldet das Technikportal pocketbrain.de.

Die Karte eignet sich speziell für den Einsatz in modernen Handys und Smartphones. Diese brauchen für E-Mails, Fotos, Musikdateien und andere Anwendungen immer mehr Speicherkapazität.

Einziges Problem: Noch sucht Samsung eine Firma, die die Speicherkarten produziert.

Die zweite Lösung für das Speicherproblem wäre ein 64-GB-moviNAND-Chip für den Festeinbau. Er soll lediglich 1,4 Millimeter dick sein, schreibt ein User auf engadget.com.

Bereits im vergangenen Jahr hatte Speichermedien-Konkurrent sandisk eine MicroSD-Karte mit 32 GB angekündigt, die nie auf den Markt kam.

pie

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
München - Die App „Meitu“ bietet besondere Möglichkeiten der Bildbearbeitung. Die sozialen Medien toben sich damit gerne aus. Doch für die neuen Filter zahlt man einen …
Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Hörbücher aus dem iTunes-Store bezieht Apple nun nicht mehr ausschließlich von Audible. Das ergaben Verfahren der EU-Kommission und des Bundeskartellamts gegen …
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
München - Sind Selfies gefährlich? Japanische Forscher haben herausgefunden, dass das Handy-Selbstportrait in Kombination mit einer beliebten Geste zum Sicherheitsrisiko …
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
Neue Smartphones und virtuelle Displays
Man könnte meinen, auf dem Tisch steht nur ein schnöder Toaster. Doch dahinter steckt der Xperia Projector von Sony. Er wirft Bedienoberflächen an die Wand. Neben diesem …
Neue Smartphones und virtuelle Displays

Kommentare