+
Erst vier Jahre alt und schon am Ende? Google Plus hat schwer zu kämpfen. 

Neue Maßnahme bietet Raum für Spekulationen

Wird Google Plus bald begraben?

  • schließen

München - Um das soziale Netzwerk Google Plus steht es schlecht. Jetzt wurde auch die sehr umstrittene Verknüpfung zu YouTube aufgehoben. Ist das der Anfang vom Ende?

Eigentlich sollte Google Plus neue Konkurrenz für Facebook werden. Hat aber wohl nicht so ganz geklappt. Schon seit Beginn von Google Plus steht es schlecht um das soziale Netzwerk. Es wird bereits seit einem Jahr gemunkelt, dass Google das

Netzwerk sterben lassen will

Der neueste Schritt des Konzerns trägt auch nicht gerade zum Entkräften dieses Gerüchts bei. Wurde vor kurzem noch die umstrittene Verknüpfung von YouTube- und Google-Plus-Konten erzwungen, so distanziert sich Google jetzt davon. Im Klartext: Google hebt die 2013 eingeführte Verknüpfung auf, und in Zukunft wird der YouTube-Nutzer nicht mehr dazu gezwungen gleichzeitig ein Google Plus Profil zu besitzen. 

Ist das das Ende von Google Plus?

Eigentlich sollte die Verknüpfung dazu beitragen, die Nutzer auf Google Plus zu ziehen und das Netzwerk beliebter zu machen. Die Strategie hat allerdings so gut wie rein gar nichts bewirkt, ausgenommen von langen Hass-Debatten der Nutzer. Wer will schon gezwungen werden, einem weiteren sozialen Netzwerk beizutreten, nur um beispielsweise auf YouTube Videos hochladen oder kommentieren zu können?

Google plant wohl in den kommenden Monaten auch weitere Dienste von Google Plus abzuspalten. Ist das also wirklich das Ende von Google Plus? Vier Jahre nach dem Start des sozialen Netzwerks wird es also vielleicht schon wieder begraben. Eine ziemliche Schlappe für den Konzern aus Kalifornien.

mt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wie viele Beine hat diese Frau?
München - Optische Täuschungen im Internet lassen die Netzgemeinde heiß diskutieren. Dieses Mal geht es um eine Frau und ihre Anzahl an Beinen.
Wie viele Beine hat diese Frau?
Newsletter in RSS-Feed umwandeln
Wer im Internet auf dem Laufenden bleiben will, abonniert Newletter verschiedener Dienstleister. Weil viele User sie aber per E-Mail erhalten, fehlt ihnen oftmals die …
Newsletter in RSS-Feed umwandeln
Zwei neue APS-C-Kameras von Fujifilm
X100F und X-T20 - So heißen die zwei neuen Kameramodelle, die Fujifilm im Februar in den Handel bringt. X100F ist die jüngste Generation der Kompaktkameraserie X, X-T20 …
Zwei neue APS-C-Kameras von Fujifilm
3D-Städteansichten in Windows 10 abrufen
Kartendienste ermöglichen eine bessere Orientierung. Wer eine Gegend nicht kennt, kann sie sogar von oben in einer 3D-Ansicht studieren. Diese Funktion steht auch Usern …
3D-Städteansichten in Windows 10 abrufen

Kommentare