Das Cubieboard 6 verfügt über einen ARM-Vierkernprozessor. Foto: Cubieboard.org/dpa

Neue Ausstattung

Bastelcomputer Cubieboard erhält mehr Leistung

Das Cubieboard 6 ist im Handel. Die neue Version des Bastelcomputers ist leistungsstärker als sein Vorgänger. Erstmals dabei sind WLAN und Bluetooth als drahtlose Schnittstellen.

Hannover (dpa/tmn) - Der Bastelcomputer Cubieboard von Cubietech ist aufgerüstet worden. Er verfügt in der Ausführung Cubieboard 6 über mehr Leistung.

Unter anderem gibt es nun einen ARM-Vierkernprozessor, einen leistungsstärkeren Grafikchip, zwei Gigabyte (GB) Arbeitsspeicher und acht GB Festspeicher. Auf dem Cubieboard 6 gibt es nach Angaben des Anbieters außerdem erstmals WLAN und Bluetooth als drahtlose Schnittstellen. Das Cubieboard läuft mit Android 5.1.1, außerdem wird Linux Debian unterstützt. Die Preise im Online-Handel liegen aktuell zwischen rund 80 und 100 Euro.

Das Cubieboard ist ein Einplatinencomputer für diverse Selbstbauprojekte. Im Vergleich zum ähnlichen Raspberry Pi verfügt das seit 2012 verkaufte System über leistungsstärkere Hardware.

Website Cubieboard.org

Details zum neuen Cubieboard 6 (Englisch)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Millenials sind leichte Beute für Internet-Betrüger
Sie gelten als Digital Natives und haben wenig Berührungängste vor neuen Technolgogien. Doch wie vorsichtig sind die heute 24- bis 37-Jährigen eigentlich, wenn sie mit …
Millenials sind leichte Beute für Internet-Betrüger
HbbTV am Smart TV bei Nichtgebrauch deaktivieren
Smart TVs sind mittlerweile vollwertige PCs mit leistungsfähigen Prozessoren und Verbindung ins Internet. Oft erweisen sie sich jedoch anfällig für Schadsoftware. Nutzer …
HbbTV am Smart TV bei Nichtgebrauch deaktivieren
Abgedreht: Camcorder im Test
Mit einem Smartphone kann man problemlos Videos aufnehmen, aber wer häufig filmt, ist nach wie vor mit einem Camcorder besser bedient. Welche sind empfehlenswert?
Abgedreht: Camcorder im Test
Achtung: WhatsApp löscht Fotos und Videos der Nutzer - das müssen Sie wissen
Wer gerne Fotos und Videos über WhatsApp mit seinen Freunden teilt, muss nun aufpassen. Beim beliebten Messengerdienst gibt es Änderungen und bestimmte Medieninhalte der …
Achtung: WhatsApp löscht Fotos und Videos der Nutzer - das müssen Sie wissen

Kommentare