Bayerische Staatsbibliothek eröffnet Repräsentanz in "Second Life"

München - Die Bayerische Staatsbibliothek eröffnet eine Repräsentanz in der virtuellen Welt "Second Life". Mit dem Start am 13. Mai sei dort erstmals eine führende deutsche Bibliothek vertreten, teilte die Staatsbibliothek in München mit.

Die Besucher können im Netz das prunkvolle Bibliotheksgebäude besichtigen, das in der realen Welt an der Münchner Ludwigstraße liegt. Außerdem sollen sie Online-Dienste nutzen und an Einführungen und Schulungen teilnehmen können.

Auch Fachbesucher werden in den virtuellen Räumen erwartet. Start ist am 13. Mai um 17.00 Uhr.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jeder Vierte klebt Webcam oder Selfie-Kamera ab
Eine Webcam ist praktisch für Videotelefonie mit Freunden. Doch birgt das Gerät auch Gefahren. Deshalb neigen viele Deutsche dazu, die Kamera an technischen Geräten zu …
Jeder Vierte klebt Webcam oder Selfie-Kamera ab
Chrome-Browser jetzt updaten
Internet-Browser können immer wieder Sicherheitslücken enthalten. Diesmal betrifft es Chrome, den Browser von Google. Daher sollten Nutzer möglichst schnell ein Update …
Chrome-Browser jetzt updaten
Top Ten der Game-Apps: Zeit zurückdrehen und Schlangen-Spaß
Eine Reise in die Vergangenheit unternehmen iPad-Nutzer gerade gerne. Das Rollenspiel "Life is strange" ermöglicht einen Blick zurück. Dabei werden düstere Geheimnisse …
Top Ten der Game-Apps: Zeit zurückdrehen und Schlangen-Spaß
iOS-Charts: Mathematisches Knobeln und Pisten-Begleiter
An mathematischen Rätseln erfreuen sich Menschen schon ewig. iPad-Nutzern hat es in dieser Woche aber eine besondere Knobel-App angetan. Outdoor-Fans haben sich dagegen …
iOS-Charts: Mathematisches Knobeln und Pisten-Begleiter

Kommentare