+
Das schlimmste was man bei einem Online-Abo tun kann, das einem auf betrügerische Weise angedreht wurde, ist zu bezahlen. Häufig reicht schon ein Widerspruch. Foto: Patrick Pleul/Symbolbild.

Dreiste Betrugsmasche

Bei Abofalle Routenplaner nicht bezahlen

Auf dreiste Weise wird einem online ein Abo angedreht und plötzlich soll man viel Geld bezahlen. Meistens handelt es sich um eine Betrugsmasche. Derzeit versuchen es Betrüger häufig mit Routenplanern. So kann man sich wehren:

Berlin (dpa/tmn) - Vor Abofallen im Zusammenhang mit Routenplanern im Internet warnt aktuell der Verbraucherzentrale Bundesverband. Um eine Route zu planen, sollen sich Nutzer bei der Masche vorher mit einer E-Mail-Adresse registrieren. Dabei können sie die Nutzungsbedingungen aber nicht lesen.

Zum Teil verlocke auch ein Gewinnspiel dazu, den Planer zu nutzen. Es folgen horrende Rechnungen von bis zu 500 Euro wegen eines angeblich abgeschlossenen Abos. Die Summe soll mit Amazon-Gutscheinen beglichen werden. Als Beispiele werden "routenprofi.net", "maps-routenplaner.com" oder "maps-routenplaner-24.net" genannt.

Nutzer, die auf die Masche hereingefallen sind, sollen keinesfalls bezahlen. Die Verbraucherzentralen bieten für Betroffene Hilfe und einen Musterbrief für ein Widerrufsschreiben an.

Marktwächterwarnung der Verbraucherzentrale

Hinweise des LKA Niedersachsen

Musterbrief der Verbraucherzentrale (PDF)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Smarte Lautsprecher lernen bessere Töne
Bei den ersten smarten Lautsprechern spielte die Audioqualität nur eine Nebenrolle. Inzwischen geht es viel mehr darum, die Hilfe digitaler Assistenten mit Hifi-Sound zu …
Smarte Lautsprecher lernen bessere Töne
"Kingdom Come: Deliverance" basiert auf wahrer Geschichte
Klappernde Rüstungen und klingende Schwerter: Das Spiel "Kingdom Come: Deliverance" basiert nach Aussage der Entwickler auf wahren historischen Ereignissen. Vorgestellt …
"Kingdom Come: Deliverance" basiert auf wahrer Geschichte
Auch für PC und Mac: Revolution Pro Controller 2 vorgestellt
Mit einem guten Controller machen Videospiele mehr Spaß. Auf der Gamescom in Köln stellt Nacon sein eigenes Produkt vor. Das Eingabegerät zeichnet sich dadurch aus, dass …
Auch für PC und Mac: Revolution Pro Controller 2 vorgestellt
Football-Keilerei: Amazon zeigt E-Sport-Spiel Breakaway
Amazon bringt 2018 sein erstes eigenes E-Sport-Spiel. Breakaway vereint Elemente klassischer Team-Kampfspiele mit Sporteinlagen, die an Football erinnern. …
Football-Keilerei: Amazon zeigt E-Sport-Spiel Breakaway

Kommentare