Vor dem Öffnen von fremden Links und Anhängen in E-Mails sollten sich Nutzer drei grundlegende Fragen stellen. Foto: dpa

Bei jeder Mail: Drei-Sekunden-Sicherheitscheck

Wer fremde Links und Anhänge zu schnell öffnet, kann sich Schwierigkeiten einhandeln. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik rät Nutzern deshalb dazu, sich bei jeder E-Mail drei grundlegende Fragen zu stellen.

Bonn (dpa/tmn) - Vor allem durch das vorschnelle Klicken auf Links oder das Öffnen von Anhängen in E-Mails werden Computernutzer zu Opfern von Phishing-Betrügern und Schadsoftware.

Deshalb sollte man sich bei jeder Mail drei Sekunden Zeit nehmen, um die elektronische Post kurz zu hinterfragen, rät das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI).

Drei Fragen gelte es, kurz zu beantworten: Ist der Absender bekannt, ist der Betreff sinnvoll, und erwarte ich gegebenenfalls überhaupt einen Anhang von diesem Absender?

Die Antworten lieferten dann schnell eine relativ gute Grundlage, um zu entscheiden, ob die Mail vertrauenswürdig ist. Ergibt der Check kein stimmiges Bild, raten die Experten, kurzen Prozess zu machen: die Nachricht noch vor dem Öffnen löschen.

BSI zu E-Mail-Sicherheits-Irrtümern

BSI-Tipps zu Spam, Phishing & Co

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Code+Design Camp“: Ein Hackathon für alle jungen Münchner
Vier Tage lang programmieren, basteln, Ideen ausarbeiten: Diese Gelegenheit will ab 6. Juni ein Camp allen jungen Münchnern geben - unabhängig vom Geldbeutel.
„Code+Design Camp“: Ein Hackathon für alle jungen Münchner
Huaweis Matebook: Über drei Pins mit Tastatur verbinden
Convertibles haben Konjunktur. Darunter versteht man Geräte, die User als Tablets und als Notebooks verwenden können. Ein neues Modell hat jetzt der chinesische …
Huaweis Matebook: Über drei Pins mit Tastatur verbinden
Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur
Nostalgikern sollte das Herz höher schlagen: Das Nokia 3310 ist wieder da. Wer sich für die neuaufgelegte Version des Uralt- Telefons entscheidet, sollte wissen: Im Fall …
Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur
Dragon Ball Xenoverse 2 kommt für Nintendo Switch
Mit Son Goku ein Kamehameha abfeuern oder mit Piccolo auf Vegeta losgehen - das geht in "Dragon Ball Xenoverse 2" von Bandai Namco. Das Spiel soll nun auch für die …
Dragon Ball Xenoverse 2 kommt für Nintendo Switch

Kommentare