+
Ist der Computer zu langsam, sollten Nutzer im BIOSden schnellen AHCI-Modus einschalten. Foto: Jochen Lübke/dpa

Einstellung für mehr Leistung

Bei lahmer SSD Festplattenmodus prüfen

Mehr Speed, bitte! Wer trotz einer neuen SSD seinen Computer für langsam hält, kann ihn optimieren. In einem ersten Schritt reicht es, den Festplatten-Betriebsmodus zu kontrollieren.

Berlin (dpa/tmn) - Wer nach dem Einbau eines SSD-Chipspeichers von der Geschwindigkeit des Rechners eher enttäuscht ist, sollte den eingestellten Festplatten-Betriebsmodus prüfen.

Für den Check muss man beim Start des Rechners das Menü der Hardware-Software-Schnittstelle (BIOS, EFI oder UEFI) öffnen. Das funktioniert oft, indem man die F2-Taste während des Hochfahrens gedrückt hält. Je nach Hersteller können es aber auch andere Tasten sein - welche genau, zeigt der Rechner etwa beim Hochfahren immer kurz an.

Ist das BIOS-Menü geöffnet, muss man nach dem Punkt SATA oder SATA-Konfiguration suchen, und prüfen, ob vielleicht noch der langsamere, sogenannte IDE-Modus aktiviert ist. Sollte das der Fall sein, stellt man einfach auf den schnellen AHCI-Modus um.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Umfrage: Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Die Internetnutzer in Deutschland fühlen sich beim Thema Sicherheit im Internet überfordert. Vor allem dem Versand wichtiger Dokumente über Kundenportale vertrauen nur …
Umfrage: Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Bildbearbeitung Paintshop Pro bereit für Touch-Bedienung
Viel Neues und ein schnellerer Zugriff auf elementare Werkzeuge: Softwarehersteller Corel hat das Design des Bildbearbeitungsprogramms Paintshop Pro deutlich verwandelt.
Bildbearbeitung Paintshop Pro bereit für Touch-Bedienung
Werbeblocker im Internet bleiben erlaubt
Internet-Werbeblocker sind vielen Medienunternehmen ein Dorn im Auge, die mit Anzeigen Geld verdienen. Nun hat ein Gericht den Einsatz des umstrittenen Adblockers des …
Werbeblocker im Internet bleiben erlaubt
Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones
Kunden des Elektronikriesen Samsung haben schon wieder Probleme mit überhitzenden Smartphone-Akkus.
Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones

Kommentare