+
Microsofts Browser Edge gibt es seit Sommer 2015 und hat den Internet Explorer als Standardbrowser abgelöst. Foto: Andrea Warnecke

Bei Problemen: Microsoft Edge zurücksetzen

Microsofts Browser Edge in Windows 10 hat eigentlich noch keine ausgewiesene Reset-Funktion. Bei Problemen lassen sich gespeicherte Daten jedoch auf unkomplizierte Weise löschen.

Berlin (dpa/tmn) - Wo ist die Reset-Funktion? Microsofts Browser Edge in Windows 10 bietet das nicht. Gibt es Probleme, kann das Löschen von gespeicherten Daten und Berechtigungen helfen.

Dazu klickt man in der oberen rechten Ecke des Browserfensters auf das Symbol mit den drei Punkten, dann auf "Einstellungen" und auf "Zu löschendes Element auswählen". Im folgenden Fenster wird ausgewählt, was gelöscht werden soll. Ein Klick auf "Mehr anzeigen" liefert noch weitere Optionen. Anschließend sollte der Browser wieder besser laufen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App
München - Sie wollen auch zur Bundestagswahl lokal und national topaktuell informiert sein? Kein Problem mit der kostenfreien App von Merkur.de. Aktivieren Sie …
Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App
iPhone 8: Verkaufsstart in München - Kunde mit überraschender Aussage
Ab heute ist das iPhone 8 in den Läden erhältlich, so auch in den Apple-Stores in München. Wir zeigen, wie der Verkaufsstart lief. 
iPhone 8: Verkaufsstart in München - Kunde mit überraschender Aussage
Bixby-Taste von Samsung Galaxy S8 und Note 8 deaktivierbar
Der digitale Smartphone-Assistent Bixby der neuen Galaxys öffnet sich standardmäßig nach kurzem Tastendruck. Dies ist manchen Nutzen ungewollt öfters passiert: mit dem …
Bixby-Taste von Samsung Galaxy S8 und Note 8 deaktivierbar
Drei Tipps für mehr Browser-Sicherheit
Updates einschalten, Passwörter nicht im Klartext speichern und gefährliche Inhalte blockieren. Schon mit wenigen Handgriffen und Mausklicks lässt sich der Browser …
Drei Tipps für mehr Browser-Sicherheit

Kommentare