Ex-1860-Präsident Dieter Schneider laut Medienbericht gestorben

Ex-1860-Präsident Dieter Schneider laut Medienbericht gestorben
+
Microsofts Browser Edge gibt es seit Sommer 2015 und hat den Internet Explorer als Standardbrowser abgelöst. Foto: Andrea Warnecke

Bei Problemen: Microsoft Edge zurücksetzen

Microsofts Browser Edge in Windows 10 hat eigentlich noch keine ausgewiesene Reset-Funktion. Bei Problemen lassen sich gespeicherte Daten jedoch auf unkomplizierte Weise löschen.

Berlin (dpa/tmn) - Wo ist die Reset-Funktion? Microsofts Browser Edge in Windows 10 bietet das nicht. Gibt es Probleme, kann das Löschen von gespeicherten Daten und Berechtigungen helfen.

Dazu klickt man in der oberen rechten Ecke des Browserfensters auf das Symbol mit den drei Punkten, dann auf "Einstellungen" und auf "Zu löschendes Element auswählen". Im folgenden Fenster wird ausgewählt, was gelöscht werden soll. Ein Klick auf "Mehr anzeigen" liefert noch weitere Optionen. Anschließend sollte der Browser wieder besser laufen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sonne, Sand, Wasser: Das sind die Folgen fürs Smartphone
Faul in der Sonne liegen, im Meer abtauchen und sich am Strand aalen - das ist für viele der Inbegriff von Urlaub. Für das Smartphone, den Tabletcomputer und den …
Sonne, Sand, Wasser: Das sind die Folgen fürs Smartphone
Studie zu künstlicher Intelligenz: Sorge um Datensicherheit
Ob bei Dienstleistungen, der Fertigung oder der Kommunikation - der Einsatz von künstlicher Intelligenz ist vielfältig. Doch vertrauen die Deutschen der neuen Technik?
Studie zu künstlicher Intelligenz: Sorge um Datensicherheit
So leicht gehen Menschen manipulierten Fotos auf den Leim
Falten weg, Wolke rein, Passant raus: Fotos zu manipulieren ist für Profis ein Klacks. Wie leicht erkennen Menschen den Betrug?
So leicht gehen Menschen manipulierten Fotos auf den Leim
So bleiben Angreifer draußen: Router und WLAN absichern
Ihren Router nehmen viele als Einbahnstraße ins Netz wahr. Doch die Realität sieht anders aus: Software-Fehler oder falsch konfigurierte Schnittstellen machen die Geräte …
So bleiben Angreifer draußen: Router und WLAN absichern

Kommentare