+
Weihnachts-Wahnsinn: Die verrücktesten Dekorationen haben Blogleser zusammengetragen.

Wahnsinnige Weihnachts-Deko aus aller Welt

Je wahnwitziger, desto weihnachtlicher: Irrsinnig dekorierte Häuser, Licht-Shows zu Techno-Musik und einen stromsparenden Weihnachtsbaum haben wir im Netz gefunden.

Dezente Weihnachtsbeleuchtung geht anders. Diese beiden Videos dokumentieren die Beleuchtung zweier Einfamilien-Häuser in Amerika. Als würde die irrwitzige Licht-Show nicht reichen, haben die Besitzer der Häuser Musik - wenn man das Techno-Geschepper so nennen mag - an die Lichtanlagen geschlossen, so dass die Lampen im Takt flackern.

Immer mehr Links solcher Weihnachts-Terror-Disco-Häuser tauchen im Internet auf. Der Spiegel hat durch seine Verlinkungen auf das Video einer privaten Website deren Server nach eigenen Angaben gesprengt. Die Zeitung war auf der Suche nach der Geschichte hinter einem der Disco-Häuser.

Wer bei dem vielen Geflacker und den lauten Techno-Liedern eine Reizüberflutung befürchtet, kann sich in dieser Bildergalerie des Spiegels wahnwitzig beleuchtete Häuser aus Deutschland angucken - ganz in Ruhe. Eine Sammlung aus der ganzen Welt hat das Blog Life in the fast lane zusammengetragen.

Die Besitzer des Hauses im Bild oben hat das Internetportal der amerikanischen Stadt Boston porträtiert. In Boston scheint das Weihnachtsfieber allgemein merkwürdige Formen anzunehmen. Der in Boston lebende Autor des Blogs medien-gerecht hat dort den wohl kleinsten Weihnachtsbaum der Welt ausfindig gemacht - ausgerechnet in einem öffentlichen Gebäude. Vielleicht ist nicht der kleinste Baum der Welt, er ist bestimmt einen Meter hoch. Aber hinter seinem Absperrband in dieser riesigen Eingangshalle sieht das Bäumchen doch etwas verloren aus.

Sparen ist in Boston wohl angesagt, denn der Baum im Bostoner Park wird mit stromsparenden LEDs beleuchtet. An die Strahlkraft der Disco-Häuser wird der Baum damit wohl nicht herankommen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kampf gegen "Fake News" - Neuerungen bei Whatsapp
Erst vor kurzem hat Whatsapp die Weiterleitungen überarbeitet. Nun gibt es weitere Neuerungen. Pro Sendevorgang lassen sich Nachrichten nur noch an 20 Empfänger …
Kampf gegen "Fake News" - Neuerungen bei Whatsapp
Sonos-Lautsprecher bald nur noch mit Konto nutzbar
Bisher war die Einrichtung eines Accounts für die Nutzung des smarten Lautsprechers von Sonos nicht notwendig. Das soll sich schon bald ändern. Die ersten Nutzer wurden …
Sonos-Lautsprecher bald nur noch mit Konto nutzbar
Zu hohe Gebühren bei Nummernmitnahme im Festnetz anfechten
Beim Wechsel des Festnetzanbieters fallen oft Gebühren für die Mitnahme der Rufnummer an. Sind diese zu hoch, können Verbraucher Beschwerde einlegen.
Zu hohe Gebühren bei Nummernmitnahme im Festnetz anfechten
Kompaktkamera mit Spiegelreflex-Sensor und Festbrennweite
Fujifilm will eine neue Kompaktkamera auf den Markt bringt. Sie heißt XF10 und zeichnet sich durch einen großen Sensor aus. Das Modell weist aber auch noch eine andere …
Kompaktkamera mit Spiegelreflex-Sensor und Festbrennweite

Kommentare