+
Weihnachts-Wahnsinn: Die verrücktesten Dekorationen haben Blogleser zusammengetragen.

Wahnsinnige Weihnachts-Deko aus aller Welt

Je wahnwitziger, desto weihnachtlicher: Irrsinnig dekorierte Häuser, Licht-Shows zu Techno-Musik und einen stromsparenden Weihnachtsbaum haben wir im Netz gefunden.

Dezente Weihnachtsbeleuchtung geht anders. Diese beiden Videos dokumentieren die Beleuchtung zweier Einfamilien-Häuser in Amerika. Als würde die irrwitzige Licht-Show nicht reichen, haben die Besitzer der Häuser Musik - wenn man das Techno-Geschepper so nennen mag - an die Lichtanlagen geschlossen, so dass die Lampen im Takt flackern.

Immer mehr Links solcher Weihnachts-Terror-Disco-Häuser tauchen im Internet auf. Der Spiegel hat durch seine Verlinkungen auf das Video einer privaten Website deren Server nach eigenen Angaben gesprengt. Die Zeitung war auf der Suche nach der Geschichte hinter einem der Disco-Häuser.

Wer bei dem vielen Geflacker und den lauten Techno-Liedern eine Reizüberflutung befürchtet, kann sich in dieser Bildergalerie des Spiegels wahnwitzig beleuchtete Häuser aus Deutschland angucken - ganz in Ruhe. Eine Sammlung aus der ganzen Welt hat das Blog Life in the fast lane zusammengetragen.

Die Besitzer des Hauses im Bild oben hat das Internetportal der amerikanischen Stadt Boston porträtiert. In Boston scheint das Weihnachtsfieber allgemein merkwürdige Formen anzunehmen. Der in Boston lebende Autor des Blogs medien-gerecht hat dort den wohl kleinsten Weihnachtsbaum der Welt ausfindig gemacht - ausgerechnet in einem öffentlichen Gebäude. Vielleicht ist nicht der kleinste Baum der Welt, er ist bestimmt einen Meter hoch. Aber hinter seinem Absperrband in dieser riesigen Eingangshalle sieht das Bäumchen doch etwas verloren aus.

Sparen ist in Boston wohl angesagt, denn der Baum im Bostoner Park wird mit stromsparenden LEDs beleuchtet. An die Strahlkraft der Disco-Häuser wird der Baum damit wohl nicht herankommen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Viral-Hit auf YouTube: Heißes Messer zerteilt volle Cola-Flasche
München - Ein Messer und ein paar harte Gegenstände - mehr braucht es nicht, um die YouTube-Welt zu elektrisieren. Dieses Video sammelte Klicks in Rekordzeit. 
Viral-Hit auf YouTube: Heißes Messer zerteilt volle Cola-Flasche
iOS-App-Charts: Unverzichtbare Helferlein
Das Smartphone hat unseren Alltag massiv verändert - nicht zuletzt dank zahlreicher Tools, die verschiedene Aufgaben erleichtern. Diese Woche in den Charts: …
iOS-App-Charts: Unverzichtbare Helferlein
Handy-Datenautomatik nur mit Zustimmung des Kunden
Vielen würde es nichts ausmachen, mit ihrer Handy-Datenflatrate langsam weiterzusurfen, wenn das Highspeed-Volumen aufgebraucht ist. Doch oft erlauben das die Provider …
Handy-Datenautomatik nur mit Zustimmung des Kunden
Darum sollte Ihr Smartphone nicht ständig an der Steckdose hängen
Berlin - Um ja keinen leeren Akku im Smartphone zu haben, wenn man es braucht, sind viele übereifrig und laden auf, auch wenn noch genügend Energie zur Verfügung steht. …
Darum sollte Ihr Smartphone nicht ständig an der Steckdose hängen

Kommentare